Monatsarchive: März 2014

Putin: „Hat überhaupt nicht wehgetan!“

Wenn ein kleiner Junge verdroschen wird, dann sagt er oft, seine Tränen tapfer unterdrückend: „Hat überhaupt nicht wehgetan!“ Es ist der einzige Weg, die männliche Würde, den Stolz auch noch in der Niederlage zu bewahren. So macht es jetzt auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Der User und der Untergang der MH370

Das muß man sich einmal vorstellen: da scheint nun endgültig klar zu sein, daß ein Flugzeug mit 239 Menschen an Bord in den Indischen Ozean gestürzt ist – und der deutsche User schreibt in seinem Kommentar auf FOCUS Online folgendes: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Die großen Umweltverbände verkommen zu Agenturen der Energiewende

Gestern haben in verschiedenen deutschen Städten mehrere tausend Menschen für die „Energiewende“ demonstriert. Viele von ihnen forderten die „sofortige Abschaltung“ von Kernkraft- und Kohlekraftwerken. Das ist so weit von jedem praktischen Sachverstand entfernt, daß es schon wehtut. Es ist die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Natur, Politik, Windkraftanlagen | Hinterlasse einen Kommentar

Ein bißchen politische Verantwortung könnte auch unseren Managern nicht schaden

Auch wenn sie hundert Managementseminare besucht, im Kloster geschwiegen und das Buch „Seneca für Manager“ eifrig gelesen haben, sie sind doch und bleiben, was sie immer waren, unsere Manager: sehr eindimensional gebildete Personen. Natürlich müssen sie in der Krim-Krise auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Noch ein deutsches Sprichwort, dem Genossen Putin ins Stammbuch geschrieben

Putin beteuert, er wolle weder die Rest-Ukraine noch Transnistrien angreifen. Aber auch da gilt das alte Sprichwort: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er gleich die Wahrheit spricht.

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Putin schickt seine Propagandisten in die deutschen Talkshows

Eine Zeitlang – es mögen insgesamt zehn oder fünfzehn Jahre gewesen sein – hat man in Radio und Fernsehen russische Journalisten erleben dürfen – richtige Journalisten, die aus ihrer eigenen Sicht über die Welt berichtet haben. Das ist vorbei. Den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Der Raubzug der Russen auf der Krim – „The winner takes it all“

Die Russen haben sich die Krim einverleibt – mit scheinheiligen Rechtfertigungen, mit ekelhaft-pompösen Zeremonien und unter Mißachtung aller beteiligten Verfassungen. Es war ein Akt nackter Gewalt, der durch das (ebenfalls illegale) Referendum keineswegs nachträglich legitimiert werden kann. Putins Armee hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Mehr muslimische als katholische Kinder an den Wiener Hauptschulen

Wie hier nachzulesen ist, kommt inzwischen die Mehrheit der Wiener Haupt- und Mittelschüler aus muslimischen Familien. Die Zahlen im einzelnen: 10.734  islamisch 8.632   römisch-katholisch 4.259   serbisch-orthodox 3.219   konfessionslos Auch in den Volksschulen (bei uns Grundschulen) liegen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Islam | Hinterlasse einen Kommentar

Noch ein weiteres Beispiel für den wunderbaren Humor des Genossen Lawrow

Dreimal hat die sowjetische Interventionsarmee auf der Krim die Vertreter der (doch eher rußlandfreundlichen) OSZE am Betreten der Halbinsel gehindert, beim dritten Mal sogar mit Warnschüssen. Aber jetzt, sagt der russische Außenminister, wird alles gut. Eine Mission der OSZE in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Groß-Ayatollah Erdogan will „alle sozialen Netzwerke auslöschen“

Twitter hat er soeben abgeschaltet, und die Aufregung darüber ist mehr als berechtigt. Aber er weiß natürlich, wie leicht man so eine Sperre umgehen kann. Nein, diese Sperre, die man sonst nur aus Diktaturen und Schurkenstaaten kennt, ist eine Botschaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar