Archiv der Kategorie: Politik

Das Schweigen der Sozis

Saskia Esken, Norbert Walter-Borjans, Rolf Mützenich – gibt’s die überhaupt noch? Nichts hört man mehr von ihnen, es scheint, als bestehe die SPD nur noch aus Olaf Scholz. Ein kluger Schachzug! Aber es werden bei der Bundestagswahl eben nicht Kanzlerkandidaten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Politik, Sonstiges, Sprache und Literatur | Schreib einen Kommentar

Friedells „Kulturgeschichte der Neuzeit“ – Eine Entdeckung

Ich habe lange kein so interessantes, anregendes Buch gelesen wie Egon Friedells Kulturgeschichte der Neuzeit. Friedell (1878-1938) war das, was man früher einmal einen Universalgelehrten genannt hat. Er hatte aber nicht nur ein umfassendes Wissen, er war auch ein höchst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik, Sonstiges, Sprache und Literatur | Schreib einen Kommentar

„Kabul ist eine schöne Stadt“ – Ein Bericht über Afghanistan aus dem Jahre 1857

Wer noch die blauen Marx-Engels Werke im Regal stehen hat, sollte vielleicht einmal den Band 14 aufschlagen. Da findet sich auf S. 73 ff. ein Artikel, den Friedrich Engels im August 1857 unter dem Titel „Afghanistan“ für eine amerikanische Enzyklopädie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam, Politik | 1 Kommentar

Brief an die Sprachpolizei – Betr.: Hermann Hesse

An dieZentralabteilung der Sprachpolizei– Literarische Altlasten –Berlin Betr.: Hesse, Hermann (1877-1962) Sehr geehrte Damen und Herren, unter Bezugnahme auf § 14 des Gesetzes zur Säuberung der deutschen Literatur (SdLG) möchte ich folgenden Text zur Anzeige bringen: Hesse, Hermann, Der Europäer, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Fernsehen und Presse, Internet, Politik, Sprache und Literatur | Schreib einen Kommentar

Jung, weiblich, mit Migrationshintergrund etc. – Die streng geheime Werteskala der Grünen

Sage einer, die Grünen hätten keine Wertehierarchie! Haben sie wohl. Man kann sie sogar tabellarisch, sozusagen in mathematischer Form, darstellen. Weiblich 10 Punktejung (unter 45) +3 PunktePeople of color 7 PunkteMigrationshintergrund 6 PunkteLGBT+ 5 PunkteAktivist/-in 4 PunkteMann 0 Punktealter Mann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Politik, Sonstiges | Schreib einen Kommentar

Theo Sommer und die deutschen Fernsehgrößen

Auch dem heute 91jährigen Theo Sommer, der fast zwanzig Jahre lang Chefredakteur der ZEIT und danach einer ihrer Herausgeber war, ist jetzt der Kragen geplatzt. Als „alter weißer Mann, der sich schwarzärgert“, kommentiert er aus Anlaß der Abschaffung des Wortes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Politik, Sprache und Literatur | Schreib einen Kommentar

Das „N-Wort“ gefährdet sogar die Verkehrssicherheit!

Ach, die Frau Baerbock! Fast könnte man Mitleid mit ihr bekommen. Jetzt hat sie auch noch in einer Diskussion beim Zentralrat der Juden in Deutschland das „N-Wort“ ausgesprochen! Dabei ist das eine Falschmeldung, der die meisten Zeitungen aufgesessen sind. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Fernsehen und Presse, Politik, Sprache und Literatur | Schreib einen Kommentar

Auch das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) läuft jetzt den Grünen hinterher

Je größer die Macht der Grünen in Städten, Ländern und im Bund wird, umso mehr Verbände beugen sich ihrem Druck. Bei den Naturschutzverbänden – vor allem beim NABU – ist das offensichtlich, aber auch ein Forschungsinstitut wie das Deutsche Institut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Politik, Windkraftanlagen | Schreib einen Kommentar

„Klima-Pledge“ – Die „politisch neutralen“ Naturschutzverbände trommeln immer unverfrorener für die Grünen

Fast in jedem Newsletter des NABU wird man von deren „Campaignerin“ Thea Ehlich gedrängt, die Grünen zu wählen. Natürlich schreibt sie nicht „Wählt gefälligst die Grünen!“ Sie schreibt, ich solle dem NABU feierlich versprechen, „bei der Bundestagswahl der Partei meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Natur, Politik | Schreib einen Kommentar

„Baerbock bricht Urlaub ab“

Daß Annalena Baerbock – ganz, als wäre sie schon Kanzlerin – angesichts der Überschwemmungskatastrophe ihren Urlaub abbricht, war vielen Medien eine Schlagzeile wert. Der Hessische Rundfunk, dem die Welt gar nicht grün, nachhaltig und feministisch genug sein kann, meinte in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Fernsehen und Presse, Politik | Schreib einen Kommentar