Archiv der Kategorie: Sonstiges

Goethe – links-grün versifft?

Überhaupt, sagte Goethe am 14. März 1830 zu dem Schweizer Privatgelehrten Frédéric Soret, überhaupt ist es mit dem Nationalhaß ein eigenes Ding. Auf den untersten Stufen der Cultur werden Sie ihn immer am stärksten und heftigsten finden. Es giebt aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Kann die Vernunft popular werden? Ein Fundstück aus Goethes Gesprächen mit Eckermann

Das folgende Zitat stammt von Goethe. Eckermann hat es am 12. Februar 1829 notiert: Alles Große und Gescheite existiert in der Minorität. Es hat Minister gegeben, die Volk und König gegen sich hatten, und die ihre großen Plane einsam durchführten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Armbanduhren? Vorsicht, Lebensgefahr!

Da hat man seit 50 Jahren eine Armbanduhr am Handgelenk – und weiß nicht, in welcher Gefahr man seit Jahrzehnten schwebt! Vor ein paar Tagen habe ich die Uhr eines mir unbekannten Herstellers gekauft („Inverkehrbringer“: Globaltronics GmbH). Normalerweise braucht man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Solarbier ???

„Hessens erstes Solarbier kommt aus Bad Homburg“, lese ich gerade. Heißt das, daß man dieses Bier nur bei Sonne trinken darf? Und was ist, wenn man im Biergarten an einem schattigen Tisch sitzt und trotzdem Solarbier bestellt? Weigert sich der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Adorno und Spengler – ein paar Zitate aus gegebenem Anlaß

Seit Tagen wird man in den gelehrteren Zeitungen mit Zitaten von Theodor Adorno überschüttet. Also will auch ich mein Scherflein beisteuern. Es beginnt allerdings mit ein paar Sätzen, die Adorno Oswald Spenglers Untergang des Abendlandes entnommen hat. Spengler schreibt darin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Die Deppen sind unter uns

Gerade kommt die Meldung, daß das Gebiet um den Frankfurter Hauptbahnhof von der Polizei gesperrt worden ist. Offenbar läuft eine Fahndung nach Räubern, die eine Bank überfallen haben. Die Situation sei „extrem gefährlich“. Schon ein paar Minuten später twittert ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Die „verlogene Kapitänin Rackete“ – Neues von der rechtsextremen Hetzseite „Politically Incorrect“

Ich war eigentlich nur auf der Suche nach dem Ursprung des Familiennamens Rackete (es wird vermutet, daß er auf das slawische rakita für „Korbweide“ zurückgeht) und stieß dabei auf die ganz offensichtlich rechtsextremen PI-News (über sie mehr in der Wikipedia). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Witz des Tages – heute aus dem Munde der Frau von Storch

Also sprach Beatrix von Storch, die im Bundesvorstand der AfD sitzt: Ich schlage Matteo Salvini für den Friedensnobelpreis vor, weil er eine erfolgreiche Politik der Stabilität für Europa und für die Rettung von Tausenden von Menschenleben vorgelebt hat, ein Beispiel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Was will Jeff Bezos in Saudi-Arabien?

Jeff Bezos, so kann man heute lesen, hat sich in Manhattan ein „Luxus-Domizil“ für 80 Millionen Dollar gekauft. Dabei habe er doch schon, heißt es, Häuser in Beverly Hills, Washington und Medina. Medina? Das Rätsel löst sich schnell auf – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Islam, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Macht Reisen klug?

Mancher glaubt ja, daß Reisen das Wissen und die Erfahrung vermehrt und den Menschen klüger und besser macht. Dagegen spricht ein literarisches Fundstück aus dem 16. Jahrhundert, das ich meinen Lesern nicht vorenthalten will: Oft fliegt die Gans hin übers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar