Archiv des Autors: Lupulus

Die Amseln singen wieder!

Jahrelang haben wir hier im Rhein-Main-Gebiet kaum mehr den Gesang einer Amsel gehört. Schuld war das tödliche Usutu-Virus, das ganze Generationen von Amseln dahingerafft hat. Aber dieses Jahr singen sie wieder laut und kräftig, in allen Flötentönen! Es gibt also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Youtuber und das geniale Rennpferd

Ulrich, der Held in Robert Musils Roman „Der Mann ohne Eigenschaften“ (1930), unternimmt mehrere Versuche, ein bedeutender Mensch zu werden. Manches gelingt ihm, aber dann – gibt er alle Pläne auf. Warum? Es hatte damals schon die Zeit begonnen, wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

An jedem einzelnen Sommertag sterben 5 Milliarden Insekten durch Windkraftanlagen – Zynische NABU-Reaktion

Diese Zahl hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in der vergangenen Woche veröffentlicht (hier nachzulesen). Die Reaktion der großen Naturschutzverbände bestätigt wieder einmal alle meine Befürchtungen. Solche Zahlen, so heißt es, seien „nur begrenzt relevant“: „Es wäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Hat Ronaldo schon einmal auf seinem Popo gesessen?

Ich habe das WM-Spiel unserer Frauen gegen China heute zum Teil beim Essenmachen in der Küche im Radio gehört – und nach wenigen Minuten abgeschaltet. Der (männliche) Reporter von hr-info war kaum zu ertragen: Quasseln ohne Atemholen, Regelerklärungen wie für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Bekenntnisnation ?

Jetzt sollen wir also eine „Bekenntnisnation“ werden. Das empfiehlt uns jedenfalls Tobias Hans (CDU), der Ministerpräsident des Saarlandes. Seine Definition ist seltsam genug, denn so Hans, der Begriff erlaube eine positive Identifikation für alle Menschen in unserem Land. Also, mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Was will Jeff Bezos in Saudi-Arabien?

Jeff Bezos, so kann man heute lesen, hat sich in Manhattan ein „Luxus-Domizil“ für 80 Millionen Dollar gekauft. Dabei habe er doch schon, heißt es, Häuser in Beverly Hills, Washington und Medina. Medina? Das Rätsel löst sich schnell auf – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Islam, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Macht Reisen klug?

Mancher glaubt ja, daß Reisen das Wissen und die Erfahrung vermehrt und den Menschen klüger und besser macht. Dagegen spricht ein literarisches Fundstück aus dem 16. Jahrhundert, das ich meinen Lesern nicht vorenthalten will: Oft fliegt die Gans hin übers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Caesar und das Leben nach dem Tode

Ich lese gerade ein interessantes Büchlein über die römischen Götter (R.M. Ogilvie, The Romans and their Gods, London 1969). Dabei bin ich auf eine Stelle bei Sallust gestoßen, die ich noch nicht kannte. Sie findet sich in seiner Schrift über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Machen wir’s der Greta nach!

Erst waren es nur Fridays for Future, jetzt will sie ein ganzes Jahr nicht zur Schule gehen, die Greta. Mal sehen, ob ihr die deutschen Schulkameraden auch darin nachfolgen. Greta Thunberg meint es immerhin ernst, die Schüler hierzulande nicht annähernd, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Philosophie, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Männliche Seilschaften? Lang, lang ist’s her!

Ein Gespenst geht um in Europa (und auch anderswo in der Welt): daß nämlich Männer gut vernetzt seien und mit ihren Seilschaften alle wichtigen Machtpositionen unter sich aufteilten. Das hört man immer noch aus feministischen Kreisen und in einem bestimmten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Philosophie, Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar