Archiv des Autors: Lupulus

Erasmus von Rotterdam und die AfD

Es gehört schon viel Dreistigkeit dazu, wenn ausgerechnet die AfD ihre Parteistiftung nach dem großen Humanisten Erasmus von Rotterdam benennen will. Daß der sich, wie man vulgo sagt, dabei in seinem Grab umdrehen würde, darf als ausgemacht gelten. Der leider … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Politik, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Ein frappantes Beispiel für die Klugheit und den Realitätssinn der User im Internet

In den politischen Foren im Internet tummelt sich die Intelligenz unseres Landes. Das glauben Sie nicht? Dann sollten Sie die folgende Bemerkung lesen, die ein gewisser V. S. heute über die CDU  auf tagesschau.de hinterlassen hat: Diese Beschwörungen zur Einheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Berlin – arm, aber sexy?

Boris Palmer, der grüne Oberbürgermeister von Tübingen, fühlt sich in Berlin nicht wohl (was ich nachempfinden kann). In einem Interview sagte er (hier nachzulesen): Wenn ich dort ankomme, denke ich immer: ‚Vorsicht, Sie verlassen den funktionierenden Teil Deutschlands’. Ich komme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Land der Welt gibt der vom Tode bedrohten Christin Asia Bibi ein Visum

Das jedenfalls sagt der Pakistan-Experte Shams Ul Haq, der mit der Familie von Asia Bibi in Verbindung steht. Allenfalls wolle man ihr selbst ein Visum geben, aber nicht ihrer Familie, ohne die sie verständlicherweise nicht ausreisen will (die Vatican News … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Islam, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Wir scheiden uns, ihr scheidet euch, sie scheiden sich

Im Wikipedia-Artikel über die britische Schriftstellerin Penelope Lively heißt es: Penelope Lows Eltern schieden sich früh. Sie haben sich also geschieden. Wie haben sie das gemacht? Kann man das überhaupt: sich scheiden? Man kann voneinander scheiden, d.h. auseinandergehen. Das ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Putin und der Kronprinz aus dem Morgenland – zeimlich beste Freunde!

Ja, ich weiß: wenn man sich als Politiker nur noch mit gerechten, herzensguten, moralisch handelnden Staatsoberhäuptern und Regierungschefs abgeben würde, gäbe es keine Politik mehr. Natürlich muß man auch mit Diktatoren reden, mit Demagogen und sogar mit korruptem Gesindel. das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Die Freude an öffentlichen Hinrichtungen ist auch bei der AfD-Jugend groß

Wer sie noch nicht gelesen hat, dem möchte ich die folgenden Sätze von Mitgliedern der Jungen Alternative (JA), der Jugendorganisation der AfD, nicht vorenthalten. Sie stammen aus einer Chatgruppe: Man sollte diese ganzen Volksverräter öffentlich hinrichten lassen. Das ganze Kabinett … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sprache und Literatur | 2 Kommentare

„Die Merkel“, ihre „Vassalen“ und der „Herr Maasanzug“

Das schreibt ein begeisterter AfD-Anhänger in einem Kommentar zum Ukraine-Konflikt (hier nachzulesen): „Wer ist gefährlicher: Trump oder Putin?“ Die Antwort heisst weder A noch B,- sondern C: Merkel!! Und mit ihr auch ihre Vassalen, zu denen auch die Ukraine und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Internet, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Rothemden, Blauhemden – und jetzt auch noch Gelbwesten

Nämlich in Frankreich. Wer oder was hinter dieser diffusen „Protestbewegung“ steckt, habe ich trotz eifriger Zeitungslektüre nicht feststellen können. Aber es ist am Ende auch nicht von Bedeutung, ob am Anfang eine echte Empörung über soziale Probleme gestanden hat oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Das Zitat des Tages – wieder einmal vom Sultan

Aus Erdogans Munde stammt dieser Satz, nachzulesen im Feuilleton der heutigen F.A.Z.-Ausgabe: Warum sind wir nicht unter den besten fünfhundert Universitäten der Welt vertreten? Vielleicht, hochverehrter Sultan, weil Du die besten Akademiker Deines Landes ins Gefängnis gesteckt oder ins Ausland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam, Politik | Hinterlasse einen Kommentar