Archiv der Kategorie: Sprache und Literatur

Die AfD fordert einen „Aufstand der Generale“

Als Uwe Junge, der rheinland-pfälzische AfD-Vorsitzende, kürzlich bei Plasberg war, hatte er vorher ordentlich Kreide gefressen, und die übrigen Gäste waren leider unfähig, ihn zu einer einzigen ehrlichen Aussage zu bewegen. Jetzt hat er sein wahres Gesicht gezeigt. Man kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Großbrand in Berlin! Und was machen die Anwohnenden?

Michael Graupner und Maria-Mercedes Hering berichten heute im Tagesspiegel von einem Großbrand in Berlin-Lichtenberg (hier nachzulesen) und schreiben dann: Die Feuerwehr rät wegen der starken Rauchentwicklung Anwohnenden, Fenster und Türen zu schließen. Nicht etwa den Anwohnern, sondern den Anwohnenden! Lieber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Internet, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Die „verlogene Kapitänin Rackete“ – Neues von der rechtsextremen Hetzseite „Politically Incorrect“

Ich war eigentlich nur auf der Suche nach dem Ursprung des Familiennamens Rackete (es wird vermutet, daß er auf das slawische rakita für „Korbweide“ zurückgeht) und stieß dabei auf die ganz offensichtlich rechtsextremen PI-News (über sie mehr in der Wikipedia). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Ein freundlicher Hinweiß

Da hat jemand eine Software von Microsoft gekauft, aber die beiden Aktivierungsschlüssel funktionierten nicht. Auf die Ankündigung, daß er eine negative Bewertung abgeben würde, erhielt der Kunde von der Firma folgende Nachricht: Ich weiße Sie freundlich darauf hin, das Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Wo gehört das Komma hin?

Auch wenn es ein Kampf gegen Windmühlen ist, man muß gegen die Verhunzung unserer Sprache immer wieder angehen. Den folgenden Satz liest man heute auf Bild Online, Markus Lanz soll ihn an Annalena Baerbock und Robert Habeck gerichtet haben: Ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Witz des Tages – heute aus dem Munde der Frau von Storch

Also sprach Beatrix von Storch, die im Bundesvorstand der AfD sitzt: Ich schlage Matteo Salvini für den Friedensnobelpreis vor, weil er eine erfolgreiche Politik der Stabilität für Europa und für die Rettung von Tausenden von Menschenleben vorgelebt hat, ein Beispiel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Die AfD-Anhänger – lauter arme Unschuldslämmer!

Wer die maßlose Hetze der AfD-Anhänger im Internet kennt (und die ist beispiellos in der deutschen Nachhkrigegeschichte), wundert sich nicht, daß jetzt ein Rechtsextremer zur Pistole gegriffen hat. Es fängt nämlich nie mit dem Kopfschuß an – der steht am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Trumps neuester Tweet – wie aus einem billigen Präsidententhriller

Nach dem Abschuß einer US-Drohne durch den Iran twittert Trump: We were cocked & loaded to retaliate last night on 3 different sights when I asked, how many will die. 150 people, sir, was the answer from a General. 10 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Youtuber und das geniale Rennpferd

Ulrich, der Held in Robert Musils Roman „Der Mann ohne Eigenschaften“ (1930), unternimmt mehrere Versuche, ein bedeutender Mensch zu werden. Manches gelingt ihm, aber dann – gibt er alle Pläne auf. Warum? Es hatte damals schon die Zeit begonnen, wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Hat Ronaldo schon einmal auf seinem Popo gesessen?

Ich habe das WM-Spiel unserer Frauen gegen China heute zum Teil beim Essenmachen in der Küche im Radio gehört – und nach wenigen Minuten abgeschaltet. Der (männliche) Reporter von hr-info war kaum zu ertragen: Quasseln ohne Atemholen, Regelerklärungen wie für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar