Archiv der Kategorie: Sprache und Literatur

Endlich funkeln auch auf katholische.de die wunderbaren Gendersternchen!

Weil mir die katholische Kirche – trotz allem! – am Herzen liegt, verfolge ich immer, wenn auch selten mit Wohlgefallen, was deren Internetauftritt katholisch.de so alles schreibt. Heute mußte ich nun auf dieser Seite folgendes über eine Mara Klein aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

In einer Ideologie kann man es sich so richtig gemütlich machen

Sich seines eigenen Verstandes zu bedienen, ist ein mühseliges Geschäft. Denken ist anstrengend! Zu jedem Ereignis, zu jeder Nachricht muß man sich sein eigenes Urteil bilden. Ja, es ist auch aufregend, „spannend“, wie man heute gern sagt, aber eine Last … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Heidi Klum beschämt die Frauen

Janna Specken veröffentlichte vor einigen Tagen auf t-online.de einen Artikel mit folgender Überschrift (hier nachzulesen): Wie Heidi Klum junge Frauen beschämt. Kommt Ihnen diese Formulierung auch merkwürdig vor? Aber worum geht es in diesem Artikel? Eigentlich nur um das, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sprache und Literatur | 1 Kommentar

Die armen Kinder von Erfurt

In den USA ist die fürsorgliche Zensur des gesamten Alltags schon weit fortgeschritten, da wird von den Kindern alles ferngehalten, was die (vermeintlich) zarten, verletzlichen Seelen verstören könnte. Bücher werden zensiert oder aus den Schulbibliotheken entfernt, wenn sie irgendetwas enthalten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Sprachlos sprechen

In einer Reportage über den sechsfachen Mord in Rot am See und die Nachbarn der betroffenen Familie heißt es in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung: Sie geben bereitwillig Auskunft, auch, weil sie dieses Verbrechen so sprachlos macht. Wie geht das? Rätsel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Spannende Geschichten am Holocaust-Gedenktag

Den Sender Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) kennt man hier in Hessen kaum, aber beim Zappen durch unsere Kabelkanäle – ein Unternehmen übrigens, bei dem einem die letzten Illusionen über das Wesen des Menschen zuverlässig genommen werden! – bin ich gestern zufällig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Klick, klick oder: Auf das Notizbuch kommt es an!

In einer ganzseitigen Anzeige, die von Selbstbeweihräucherung nur so trieft, will uns Amazon in der heutigen F.A.Z. weismachen, was jungen Menschen bei einer Bewerbung wirklich hilft: Die Bewerbung für den Job war ein Volltreffer. Schon in drei Tagen ist das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Johannes der Täufer und ein frommer Impuls

So ganz habe ich das immer noch nicht verstanden: was ist eigentlich ein „Impuls“? Wenn von einem Menschen oder einem Ereignis „Impulse“ ausgehen, dann bedeutet das nach meinem Sprachverständnis, daß Denkanstöße gegeben werden. Vor allem in den letzten Jahren hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der University-Präsident

Ja, so steht es heute wirklich schwarz auf weiß im Lokalteil der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Auf dem Bild, das einen Bericht über den Jahresempfang der Industrie- und Handelskammer Frankfurt ziert, sei Frank Dievernich, der Frankfurt-University-Präsident, zu sehen, liest man da. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Ernst Jünger und die Anbräuner

Ernst Jüngers Roman Auf den Marmorklippen, 1939 erschienen, gilt als „umstritten“, weil der Autor umstritten ist. Er ist eben in die moralische Deutung von Mensch und Literatur, in den grobschlächtigen, selten mit dem Florett ausgefochtenen Kampf zwischen Links und Rechts, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprache und Literatur | 1 Kommentar