Archiv der Kategorie: Christentum

Winterstern

Den Weihnachtsstern kennt jeder, auch wenn er erst spät zu einem Weihnachtssymbol geworden ist. Seit er dieses Jahr im ALDI als „Winterstern“ verkauft wird, hat sich an dieser Namensgebung eine Diskussion entzündet, auch weil (leider!) nicht zu leugnen ist, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Fernsehen und Presse, Islam, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Das Erzbistum Köln und die MondayMotivation

Das twitterte gestern das Erzbistum Köln: Man sollte doch denken, daß die katholische Kirche andere Sorgen hätte.

Veröffentlicht unter Christentum, Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Da lacht die Welt!

Wenn sie diesen Satz nämlich liest, den Björn Höcke in einem Zeitungsinterview zum Besten gegeben hat (hier nachzulesen): Mir liegt dieser Rechtsstaat am Herzen.

Veröffentlicht unter Christentum, Fernsehen und Presse, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Das palästinensische Bethlehem – alles immer hübsch korrekt auf katholisch.de

Eigentlich wollte ich auf dem Kalenderblatt von katholisch.de nur etwas über den heiligen Hieronymus erfahren, dessen heute in der Liturgie gedacht wird. Doch dann stolperte ich beim Lesen über einen merkwürdigen Satz. Hieronymus, stand da nämlich (hier nachzulesen), ließ sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Islam, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Die unbarmherzige Kirche

Es ist zum Verzeifeln. Da sind sich doch eigentlich alle einig, daß Nächstenliebe und Barmherzigkeit die zentralen Werte im Christentum sind. Ohne sie ist alles andere nichts! Aber die katholische Kirche tritt gerade sie mit Füßen, und das auf einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Die AfD macht eine klare Ansage: Nächstenliebe wird auf Deutschland begrenzt!

Jesus fordert das Unmögliche, das weiß jeder, der etwa die Bergpredigt liest. Wer das wirklich alles beherzigen kann, also: den Feind lieben und ihm, wenn er uns auf die linke Wange schlägt, auch noch die andere hinhalten, Frauen nicht mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Wie man predigen sollte

Eine Empfehlung dafür, die auch heute noch beherzigenswert ist, gibt Petrus Chrysologus, der im 5. Jahrhundert Bischof von Ravenna war (zitiert nach katholisch.de): Erstens gelehrte Inhalte in verständlicher Sprache, zweitens nie länger als 15 Minuten, und drittens keine Rede bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum | Hinterlasse einen Kommentar

Sea-Watch kritisiert Deutschland

Deutschland, das forderte soeben Ruben Neugebauer, der Sprecher der Hilfsorganisation Sea-Watch, solle alle im Mittelmeer geretteten Flüchtlinge aufnehmen. Auf eine europäische Lösung zu warten, sei eine Ausrede und für „eines der größten und reichsten Länder der EU“ beschämend. Dazu muß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn Ernährung zur Religion wird – ein Zitat von Manfred Lütz

Manfred Lütz hat einen bunten beruflichen Hintergrund: er ist, wie es die Wikipedia formuliert, ein deutscher Psychiater, Psychotherapeut, römisch-katholischer Theologe, Vatikanberater und Buchautor. 1979 erhielt er seine Approbation als Arzt, drei Jahre später das Diplom in katholischer Theologie. Das sagt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Fernsehen und Presse, Internet, Philosophie, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Säkulare Sozis – nur echt mit dem Genderstern!

Die SPD hat es einem Netzwerk von Atheisten und Agnostikern untersagt, als „Arbeitskreis“ der Partei aufzutreten. Gerichtet war der Brief der SPD an den Sprecher*innenkreis Säkulare Sozis. Schon deshalb war die Absage mehr als berechtigt. Wenn man schon nicht an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar