Archiv der Kategorie: Internet

Meine leib Speise!

Über eine georgische Spezialität, die chinkali, schreibt jemand im Internet: Habe sie mal in Georgien gegessen und seid dem sind sie meine leib Speise! Das hat übrigens ein Mensch mit deutschem Vor- und Nachnamen geschrieben.

Veröffentlicht unter Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Die christliche Leere

In einem Kommentar in der Online-Ausgabe der ZEIT schriebt ein „User“ zur Entscheidung der EKD, die AfD nicht zum Kirchentag 2019 einzuladen: Im Sinne der christlichen Leere, insbesondere der Bergpredigt, ist das Verhalten des Kirchentags jedenfalls nicht. Damit macht sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Fernsehen und Presse, Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Hochaktuelles zur hessischen Flora

Im „Projekt Flora Hessen“, das der Kartierung der hessischen Pflanzenwelt gewidmet ist, arbeiten renommierte Partnerorganisationen zusammen, darunter das Hessische Umweltministerium, die Senckenberg-Gesellschaft und die Botanische Vereinigung für Naturschutz. Im Menüpunkt „Aktuelles & Termine“ findet sich heute, am 22. September 2018, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Internet, Natur, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Ernie und Bert – endlich schwul!

Ernie und Bert sind also schwul. Mancher hat es insgeheim geahnt, jetzt ist es offiziell. Einer der Autoren der „Sesamstraße“, Mark Saltzman, hat sich und die beiden jetzt geoutet. Er wisse nicht, sagt er (hier nachzulesen), wie man Ernie und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Internet, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Stell dir vor, es gibt einen Shitstorm – und keinen interessiert’s!

Es ist mehr als ärgerlich, daß selbst seriöse Journalisten in Presse, Funk und Fernsehen immer öfter irgendwelche „User“ im Internet zitieren oder in ihre Artikel einflechten, daß ein Ereignis „einen Shitstorm im Netz“ hervorgerufen habe. „Die wütenden Reaktionen der Zuschauer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Hier spricht der User

Diese freundliche Aufforderung habe ich heute in den Kommentaren zu einem ZEIT-Artikel gefunden: Während den Anfängen! Hoffen wir, daß da nur die automatische Korrektur am Werke war.

Veröffentlicht unter Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Dem Latein mächtig

Ein Internetnutzer möchte wissen, wie man den folgenden Satz ins Lateinische übersetzen könnte: Nichts in der Welt wird so gefürchtet wie der Einfluß von Männern, die geistig unabhängig sind. Er möchte ihn sich partout lateinisch auf den Handrücken tätowieren lassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

„Nur noch AfD!“

Stephan Protschka, Bundestagsabgeordneter der AfD, hat offenbar wie viele andere aus dem rechten Milieu rechtswidrig einen Haftbefehl veröffentlicht (hier nachzulesen). Dazu schreibt er auf Twitter: Ein straffälliger, geduldeter Iraker also mal wieder! Der Staat hat wieder auf ganzer Linie versagt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Adel verpflichtet – Neues aus der Feder der Beatrix von Storch

Heute ist eine Autobahnbrücke in Genua eingestürzt. Wieviele Opfer das Unglück gekostet hat, weiß man noch nicht – es soll mindestens 30 Tote gegeben haben. Spiegel Online twitterte: In der italienischen Hafenstadt Genua ist eine vierspurige Autobahnbrücke eingestürzt. Bisher gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Ich improve mich jetzt selbst!

Die wirklich sensationellen Erkenntnisse kommen heutzutage aus dem Internet, ob das nun medizinische Studien bei heilpraxisnet.de sind, Wundersames zum Klimawandel von Alexander Gauland – oder das hier: Bücher und Co. sind entscheidende Helfer beim Self-Improvement. Michelle Winner hat diese völlig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar