Archiv der Kategorie: Internet

Der Youtuber und das geniale Rennpferd

Ulrich, der Held in Robert Musils Roman „Der Mann ohne Eigenschaften“ (1930), unternimmt mehrere Versuche, ein bedeutender Mensch zu werden. Manches gelingt ihm, aber dann – gibt er alle Pläne auf. Warum? Es hatte damals schon die Zeit begonnen, wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Machen wir’s der Greta nach!

Erst waren es nur Fridays for Future, jetzt will sie ein ganzes Jahr nicht zur Schule gehen, die Greta. Mal sehen, ob ihr die deutschen Schulkameraden auch darin nachfolgen. Greta Thunberg meint es immerhin ernst, die Schüler hierzulande nicht annähernd, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Philosophie, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

„Fuck, ist das heftig!“ – und das soll die „Sprache der Bürger“ sein?

Genau das meint nämlich der Chefredakteur von T-Online. Die CDU habe „die Sprache der Bürger verlernt“. Der Youtuber Rezo ist also ein „Bürger“, dessen Pubertierenden-Kauderwelsch man sprachlich nacheifern sollte? Der sich mit ein paar Mausklicks ein krudes Weltbild zusammenschustert und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Wie uns der kleine Rezo erklärt, was in der Politik so abgeht

Ich weiß schon, warum ich fast nie Youtube besuche: dieses kindische Gehampel der „Youtuber“ und „Influencer“, die Likes und Follower sammeln und doch nur, als lebten sie in einer Blase, in einem traurigen, ewig pubertären Milieu von Menschen existieren, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Walnussnüsse

Auf so ein Wort kann auch nur das wunderbare Portal heilpraxisnet.de kommen. Walnussnüsse! Ein Wortkünstler namens Sebastian Bertram hat die Kreation hier veröffentlicht. Walnussnüsse sollen beim Abnehmen helfen. Aber funktioniert das nicht auch mit Haselnussnüssen? Oder mit Birnbaumbirnen oder Apfelbaumäpfeln? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Voll peinlich, der Typ!

Die Online-Ausgaben vieler Tageszeitungen werden heute, wie es scheint, nicht mehr von Journalisten gemacht, sondern von – ja von wem eigentlich? Von Marktschreiern? Knallchargen, die Journalist spielen? Werbetextern, die nicht einmal richtig Deutsch schreiben können? Selbst wenn sie sich einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Internet, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

„Fleischfressende Genital-Infektionen durch Diabetes-Arznei“

Da graust es den Diabetiker, wenn er das liest. Aber dann sieht er, auf welcher Seite diese Tatarenmeldung steht, und er lehnt sich entspannt zurück. Es ist wieder einmal heilpraxisnet.de.

Veröffentlicht unter Internet, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Amazon

Amazon, Google & Co. wissen alles über ihre Kunden. Denkt man. Heute hat mir Amazon aufgrund meiner früheren Käufe folgendes angeboten: FC Bayern München Duschtuch, rotweiß gestreift. Woraus man eines sieht: der Algorithmus von Amazon ist doch noch ganz schön … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet | Hinterlasse einen Kommentar

Die Amis schlachten Menschen ab, und zwar nach gut Dünken!

Kürzlich hat der US-Journalist Aaron Kliegman für die F.A.Z. einen Gastbeitrag mit dem Titel „Warum Deutschland eine von Amerika dominierte Welt schätzen sollte“ geschrieben. Der Titel sagt schon alles, aber um den Text selbst geht es hier nicht. Es geht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn Ernährung zur Religion wird – ein Zitat von Manfred Lütz

Manfred Lütz hat einen bunten beruflichen Hintergrund: er ist, wie es die Wikipedia formuliert, ein deutscher Psychiater, Psychotherapeut, römisch-katholischer Theologe, Vatikanberater und Buchautor. 1979 erhielt er seine Approbation als Arzt, drei Jahre später das Diplom in katholischer Theologie. Das sagt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Fernsehen und Presse, Internet, Philosophie, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar