Tagesarchive: 23. März 2014

Ein bißchen politische Verantwortung könnte auch unseren Managern nicht schaden

Auch wenn sie hundert Managementseminare besucht, im Kloster geschwiegen und das Buch „Seneca für Manager“ eifrig gelesen haben, sie sind doch und bleiben, was sie immer waren, unsere Manager: sehr eindimensional gebildete Personen. Natürlich müssen sie in der Krim-Krise auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Noch ein deutsches Sprichwort, dem Genossen Putin ins Stammbuch geschrieben

Putin beteuert, er wolle weder die Rest-Ukraine noch Transnistrien angreifen. Aber auch da gilt das alte Sprichwort: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er gleich die Wahrheit spricht.

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Putin schickt seine Propagandisten in die deutschen Talkshows

Eine Zeitlang – es mögen insgesamt zehn oder fünfzehn Jahre gewesen sein – hat man in Radio und Fernsehen russische Journalisten erleben dürfen – richtige Journalisten, die aus ihrer eigenen Sicht über die Welt berichtet haben. Das ist vorbei. Den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar