Monatsarchive: Dezember 2013

Der Winkemann von Berwang – geht seine Uhr nach?

Die Saison 2013/14 hat für unseren Winkemann (und für seine Fans!) deprimierend begonnen. Seit zehn Tagen schon hätte man sich über ihn freuen können, aber nur ein einziges Mal war er in gewohnter Art zu sehen. Meist hat ihn die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Der „Tatort“ aus München gestern – ein einziger Schmarrn

Folgende Regel sollte jeder beherzigen, der sich auf einen „Tatort“ freut: man sehe erst einmal nach, wie der Regisseur und die Drehbuchautoren heißen. Dann googeln. Wenn auch nur bei einem der Namen Prädikate wie „ambitioniert“, „experimentell“, „preisgekrönt“ oder „für den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Blauhemden, Gelbhemden, Rothemden und ein König im Elfenbeinturm

Ein Land in den Abgrund zu stürzen, ist die leichteste der menschlichen Übungen. Man sieht es seit Jahren in Thailand. Da gibt es politische Lager, die sich vor allem durch die Farbe ihrer Hemden unterscheiden: Rothemden, Gelbhemden, Blauhemden. Mit politischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Da hast du aber ein Schnäppchen gemacht, Genosse Putin!

Hast ein ganzes Land gekauft für ein paar Milliarden – das soll dir erst einmal einer nachmachen, Wladimir Wladimirowitsch! Aber du kennst dich eben aus in solchen Sachen, weißt, wie man lockt und droht. Wie heißt es so schön: Zuckerbrot … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Who’s afraid of the Waving Man? Gibt es ein Komplott gegen den Winkemann von Berwang?

In der ersten Woche der neuen Saison war der Winkemann von Berwang im Alpenpanorama von 3sat nur ein einziges Mal zu sehen – ein so schlechtes Ergebnis hat es seit Menschengedenken nicht gegeben. Und es liegt nicht am Winkemann – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Gnade!

Ich gönne jedem, der jetzt durch die „Gnade“ des Genossen Putin aus der Hölle der russischen Gefängnisse und Straflager entkommt, seine Freiheit von ganzem Herzen. Und ich halte die Möglichkeit des Begnadigens für einen guten, für einen menschlichen Zug jedes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Der „Focus“, Til Schweiger und die Liebe zum Prekariat

Der Focus, das Nachrichtenmagazin, das den Spiegel in Auflage und Beliebtheit mit allen Mitteln überholen wollte, war immer „unter“ – unter jedem sprachlichen und geistigen Niveau, das man zu einem solchen Vorhaben braucht, und am liebsten auch unter der Gürtellinie. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Pfusch mit der „Energiewende“ geht auch in der Großen Koalition weiter

Man kann gegen vieles in der EU kämpfen, die inzwischen zu einem kaum mehr beherrschbaren Moloch geworden ist. Aber die frischgewählte Kanzlerin kämpft gegen die EU nur, um ihre dilettantische und verhängnisvolle „Energiewende“ doch noch zu retten. Sie will die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Gedicht in acht Zeilen – dem Vorsitzenden Sigmar zugeeignet

Gereimte Erinnerung an ein Interview Sigmar strotzt. Slomka motzt. Sigmar protzt. Slomka motzt. Sigmar trotzt. Slomka motzt. Bürger glotzt. Bürger kotzt.

Veröffentlicht unter Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Kennen Sie die Burg Münzenberg? Fahren Sie hin, solange sie noch nicht von Windkraftmonstern verschandelt ist!

Wer einmal von Frankfurt aus auf der A5 nach Norden gefahren ist, kennt die Burg Münzenberg mit ihren beiden Türmen. Man hat den Taunus überquert, zur Rechten breitet sich die flache Lößebene der Wetterau aus, und schon sieht man die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Natur, Windkraftanlagen | Hinterlasse einen Kommentar