Monatsarchive: November 2013

Und sie dreht sich doch – die Kamera in Berwang!

Das hat gerade noch geklappt – zwei Wochen, ehe der Winkemann von Berwang wieder winkt (im Alpenpanorama von 3sat, immer morgens gegen 8.33 Uhr) – ist der Defekt behoben: die Kamera schwenkt wieder, wie es sich gehört, vom Tal zur Bergstation und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Alles strotzt – oder: Heissa, jetzt ist GroKo-Zeit!

Iuvat vivere, hätte Franz-Josef Strauß, der große Lateiner vor dem Herrn, in einer solchen Situation gerufen: es ist wieder eine Lust zu leben! Ich möchte die Stimmung, die sich unter den neuen Bündnispartnern ausbreitet, mit dem schönen, alten Wort strotzen beschreiben. Alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Die User über Marietta Slomka

Nein, es sind natürlich nicht „die“ User, die so über sie schreiben, aber fast die Hälfte derer, die Artikel der Online-Ausgaben unserer Zeitungen kommentieren, redet so. Nur ein paar Beispiele (Beschimpfungen wie „schmallippiger Kühlschrank“, die selbst bei seriösen Zeitungen oft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

„Laßt fette Männer um mich sein“ – Marietta Slomka und Sigmar Gabriel

„Let me have men about me that are fat“, läßt Shakespeare seinen Caesar sagen, denn dünne Männer kommen ihm gefährlicher vor – Cassius etwa. Über ihn meint Caesar: „He thinks too much; such men are dangerous.“ Sind also fat men … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Vorsicht – Greise am Steuer!

In der gestrigen Ausgabe hat der F.A.Z.-Feuilletonredakteur Christian Geyer eine (nicht gerade originelle) Art von Greisenbeschimpfung über alte Menschen am Steuer veröffentlicht. Warum? Ich weiß es nicht. Vielleicht hat er sich am Vortag über einen bedächtig dahinfahrenden Menschen im vorgerückten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Das kleine Wörtchen „vollends“

So beginnt eine Filmkritik von Philipp Holstein in der Online-Ausgabe der Rheinischen Post: Ridley Scotts mit Spannung erwarteter Krimi „The Counselor“ ist gespickt mit großen Namen. Und dennoch: Der Film ist vollends missglückt. Holstein hat, ehe er Feuilletonredakteur der Rheinischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Alice Schwarzer und die Prostitution

Ach, wie schön, daß die Moral überall auf dem Vormarsch ist! Jetzt geht es endlich den Prostituierten und ihren Freiern an den Kragen. „Ein Mensch ist keine Ware“, donnert Frau Schwarzer, die mit dem Kampf gegen die Prostitution ihr Lebens- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Der Herr Hamidi liebt Schuhe aus Python- und Känguruhleder

In Werbebeilagen kann man oft interessante Blicke ins wirkliche Leben werfen. Da ist zum Beispiel der Herr Hamidi. Er hat in einem großen Einkaufscenter in Frankfurt einen Laden aufgemacht – ach, „Laden“ ist untertrieben, es ist (alle Zitate wörtlich) ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Kirche der offenen Türen?

Eine „Kirche mit offenen Türen“ solle die Kirche sein, sagt Papst Franziskus in seinem Apostolischen Schreiben Evangelii Gaudium: Die Kirche ist berufen, immer das offene Haus des Vaters zu sein. Eines der konkreten Zeichen dieser Öffnung ist es, überall Kirchen mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum | Hinterlasse einen Kommentar

Der Genosse Putin, die Madonna und der Lebemann im Palazzo Grazioli

Ja, beim Papst war er auch, der Genosse Putin (sogar mit züchtig bekleidetem Oberkörper!), und er hat natürlich dafür gesorgt, daß ihn alle Kameras dabei beobachten konnten, wie er der Ikone mit der Muttergottes einen dicken Schmatz aufdrückte. Ob er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar