Monatsarchive: Oktober 2014

Stolz, schwul zu sein?

Tim Cook ist seit über drei Jahren der Chef von Apple, und er hat sich jetzt mit diesen Worten geoutet: Ich bin stolz, schwul zu sein, und ich sehe es als eines der größten Geschenke an, die Gott mir gegeben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Philosophie, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

„10,5 Jahre Haft“

FOCUS Online ist eine Seite so richtig nach dem Herzen des Sprachkritikers. Deshalb muß ich sie heute schon zum zweiten Mal rühmen. Da liest man nämlich, der „Autobahnschütze“ sei zu 10,5 Jahren Haft verurteilt worden. Hat man das im Deutschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

„Alarm über der Baltischen See“?

Das liest man heute auf FOCUS Online – auch vom „Baltischen Meer“ ist die Rede. Deshalb eine kleine geographische Handreichung für die Kollegen: dieses Gewässer heißt im deutschen Sprachgebrauch seit jeher Ostsee. Nur die Römer haben es Mare Balticum genannt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

„Mit mir wird es keine PKW-Maut geben“

Das sagte die Kanzlerin letztes Jahr klipp und klar. Sie hat gelogen.

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Oettingers furchtloser Ritt mitten hinein ins Neuland

Günther Oettinger, der designierte EU-Kommissar fürs Digitale, ist offiziell noch gar nicht im Amt, und schon geht er unerschrocken daran, eines der schwierigsten Probleme der digitalen Welt zu lösen: das Urheberrecht im Zeiten der unendlichen Reproduzierbarkeit von Dateien. Ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Die „Affäre Nuhr“ ist in Wirklichkeit eine „Affäre Islam“

Was darf Satire? Das ist eine alte Frage, die niemand endgültig beantworten kann. Man kann wunderbar darüber streiten, aber an einem Ort sollte man nicht darüber streiten: vor Gericht. Wenn man nämlich anfängt, Humoristen, Satiriker, Kabarettisten vor Gericht zu zerren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Fernsehen und Presse, Islam | Hinterlasse einen Kommentar

Unterbelichtete Männer und tolle Frauen bei Günther Jauch

Es stimmt ja: Günther Jauch ist in letzter Zeit bei vielen Themen überfordert. Aber die Fernsehkritik, die heute die Spiegel-Redakteurin Hannah Pilarczyk über seine Sendung abliefert (hier nachzulesen), ist auf eine andere Art genauso ärgerlich. Sie ist nämlich ein abschreckendes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Islamische Einschüchterungskampagne gegen einen Kabarettisten

Es fängt nie damit an, daß man dem Ungläubigen die Kehle durchschneidet. Es fängt damit an, daß man ihn einschüchtert, verunglimpft und in die Ecke treibt. Es fängt mit Kampagnen an, wie sie jetzt Erhat Toka gegen den Kabarettisten Dieter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam | Hinterlasse einen Kommentar

Nicht der Vergewaltiger, sondern das Opfer wird im Iran hingerichtet!

Die 26-jährige Rejhaneh Dschabbari, die ihren Vergewaltiger in Notwehr getötet hat, ist in Teheran gehängt worden. Das ist gute alte Tradition in muslimischen Ländern, daß nicht die Vergewaltiger, sondern die vergewaltigten Frauen, also die Opfer, gesellschaftlich geächtet oder nicht selten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam | Hinterlasse einen Kommentar

Nur noch 50 Tage – dann winkt er wieder, der Winkemann von Berwang!

Nicht einmal zwei Monate sind es noch, bis der Winkemann – endlich! – wieder da ist. Es ist zwar durch den jüngsten Wintereinbruch schon seit Tagen alles weiß in den Alpen, aber die meisten Bergbahnen nehmen trotzdem erst im Dezember … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar