Monatsarchive: Januar 2012

Der Merkelismus – oder: Das Ende der europäischen Demokratien

Die Demokratie – die Herrschaft eines freien Volkes über sich selbst – kommt aus dem alten Griechenland. Auch wenn sie damals Männern und Freien vorbehalten und auch sonst in mancherlei Weise eingeschränkt war: die Idee selbst ist durch und durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Die Griechen, BILD und Philipp Rösler

Als Westerwelle noch FDP-Chef war, dachte man: kann eine Partei tiefer sinken? Seit Rösler sein Nachfolger ist, weiß man: ja, das geht. Da hilft nur noch eines: der Bildzeitung ein Interview geben und – auf die Griechen einprügeln. Rösler liefert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Knallt sie alle ab, die Seelöwen!

Nein, so sagen das die chilenischen Behörden natürlich nicht. Sie reden verbrämt und scheinwissenschaftlich von einem „Managementplan für Seelöwen“. Es kommt auf dasselbe hinaus. Das Meer vor der chilenischen Küste ist leergefischt. Aber daran ist natürlich nicht die Fischindustrie schuld, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Das Wort des Tages

Es stammt wieder einmal von unserer Kanzlerin, die früher nun wirklich ein besseres politisches Gespür hatte als heute: Unser Bundespräsident wird viele weitere wichtige Akzente für unsere Zukunft und unser Zusammenleben setzen.

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Muttis Mündel

Mit Griechenland kann man das machen, denkt die Kanzlerin – und will Griechenland vollends entmündigen. Denn um nichts anderes handelt es sich, wenn dem Land – immerhin einem selbständigen Staat, der Mitglied der EU und nicht etwa eine deutsche Kolonie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Waffen für die Mörder

Die Staatsanwaltschaft hat inzwischen gegen mehrere Personen Ermittlungen aufgenommen, die den beiden Neonazis vom „NSU“ Waffen überlassen haben. Die beiden Verbrecher haben mit diesen Waffen – nach allem, was man weiß – fast ein Dutzend Menschen kaltblütig ermordet und viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Der atheistische Drachentöter

Unweit des Städtchens, in dem wir wohnen, gibt es eine kleine Gemeinde, die wir um des lieben Friedens willen einfach nur E. nennen wollen. Dort leben rechtschaffene Menschen, und manche von ihnen sind sogar fromm. Das aber behagt nicht jedem. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum | Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt geht es Hunsrück, Eifel und Westerwald an den Kragen – oder: Der Wahnsinn nimmt kein Ende

Nein, er nimmt kein Ende, im Gegenteil – er geht erst richtig los. Gestützt auf eine Mehrheit in der Bevölkerung, die – davon kann man ja wohl ausgehen – das alles wirklich glaubt, was ihr die All-Parteien-Koalition des grünen Grauens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Natur, Windkraftanlagen | Hinterlasse einen Kommentar

Der Iran und die Atombombe

Niemand, der einigermaßen bei Verstand ist, kann daran zweifeln, daß das iranische Regime die Bombe will. Und niemand, der Ahmadineschads Reden aufmerksam verfolgt hat, kann auch nur den geringsten Zweifel daran haben, daß er sie auch einsetzen würde – gegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Der Bau der Berliner Mauer – in lateinischer Sprache

Es ist immer eine Freude, wenn man etwas Lateinisches dort findet, wo man es am wenigsten erwartet. So ist es mir jetzt mit einer kleinen Notiz in der F.A.Z. ergangen. Das Berliner Abgeordnetenhaus, hieß es da, habe einen Augenzeugenbericht über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar