Monatsarchive: September 2013

Der „erweiterte Familienbegriff“ der evangelischen Kirche

Die evangelische Kirche, das weiß man, springt gern auf aktuelle Trends. Das hat sie auch jetzt wieder mit ihrer „Orientierungshilfe“ zu Ehe und Familie bewiesen. Wenn alles nur noch von „Schwulen, Lesben, Transsexuellen“ redet, will sie nicht zurückstehen. Ihr „erweiterter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Benedikt meldet sich zu Wort – und antwortet dem Atheismus

Der zurückgetretene Papst Benedikt hat sich zum ersten Mal wieder öffentlich geäußert. In einem Brief antwortet er dem Mathematiker und Wissenschaftshistoriker Piergiorgio Odifreddi, der ein bekennender und – wie die Zeitungen schreiben – „namhafter“ Atheist ist. War das nötig? Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Philosophie | Hinterlasse einen Kommentar

05-ANG-M-LitHist – oder: Die schöne neue Welt der deutschen Universität im 21. Jahrhundert

Es war einmal vor langer, langer Zeit, da habe ich in einer kleinen deutschen Stadt Anglistik studiert. Es gab dort drei ordentliche Professoren, einen Privatdozenten und eine Handvoll Assistenten, die übrigens sicher sein konnten, in absehbarer Zeit selbst zu Professoren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Fall Barilla – oder: werden die „User“ immer mehr zu hemmungslosen Stoßtrupps?

Zunächst einmal der Auslöser des neuesten shitstorms. Der Chef des italienischen Nudelkonzerns Barilla, Guido Barilla, hatte in einem Radiointerview folgendes gesagt: Wir werden keine Werbung mit Homosexuellen schalten, weil wir die traditionelle Familie unterstützen. Wenn Homosexuellen das nicht gefällt, können sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

„Strompreise werden nicht steigen“ – Fortsetzung der Merkelschen Märchenstunde

Diese Meldung hat mich denn doch überrascht. Weil die EEG-Umlage niedriger ausfalle als befürchtet, würden sich die Stromkosten für den Verbraucher im kommenden Jahr überhaupt nicht erhöhen, schreibt die Welt in ihrem Wirtschaftsteil. Auf der Suche nach dem Urheber dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Windkraftanlagen | Hinterlasse einen Kommentar

Nicht jeder ist betrunken von der „Energiewende“ – das sieht man in Bad Orb, Linsengericht und anderswo

Je mehr Windräder gebaut oder geplant werden, umso geringer wird die Zustimmung zur Merkelschen „Energiewende“. Denn die Zustimmung zu dieser (auch in der praktischen Durchführung völlig mißratenen) Wende gilt immer nur der „Grundsatzentscheidung“. Für sie findet sich nach wie vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Windkraftanlagen | 1 Kommentar

Noch ein paar Zitate aus dem Interview mit Papst Franziskus

Ich will noch drei Zitate aus dem Interview mit Papst Franziskus (hier nachzulesen) nachreichen, die mir bemerkenswert erscheinen. Das erste beschäftigt sich mit dem Thema Homosexualität: In Buenos Aires habe ich Briefe von homosexuellen Personen erhalten, die ‚soziale Wunden‘ sind, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum | Hinterlasse einen Kommentar

Mitleid mit der FDP?

Die Führungsgarnitur der Freien Demokraten ist eine Dilettantentruppe, gewiß. Sie macht keine Politik (und schon gar keine gute!), sie verkauft Politik. FDP-Witze sind heute das, was früher Blondinen- und Ostfriesenwitze waren. Kabarettistische Formate wie die heute-show bestreiten mit diesem FDP-Bashing … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Fromme Muslime massakrieren wieder einmal „Ungläubige“

Die große Mehrheit der Muslime auf der Welt schaut ruhig und teilnahmslos zu, während ihre Glaubensbrüder im Namen des Propheten einen Terrorakt nach dem anderen verüben. Wenn es freilich um die Anklage gegen Christen geht, sind sie voller Eifer: da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Islam | Hinterlasse einen Kommentar

Der Papst wohnt in Zimmer 201

Ich habe Papst Benedikt sehr gemocht – und mag ihn noch immer. Schon seine ruhige Wesensart, die sich vom schrillen, lauten, lärmenden Zeitgeist so angenehm abhebt, hat mich für ihn eingenommen. Aber Benedikt hatte im hohen Alter wohl nicht mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum | Hinterlasse einen Kommentar