Monatsarchive: Januar 2013

Scharia-Patrouillen in London

Junge Islamisten ziehen durch die Straßen von London und bedrohen alles, was nicht in ihr schlichtes Weltbild paßt. Wenn sie eine Frau sehen, deren Rock zu kurz ist, einen Homosexuellen (oder einen, den sie dafür halten), oder jemanden, der Alkohol … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam | Hinterlasse einen Kommentar

WOW!

Vor mir liegt ein Prospekt der Fa. Karstadt. Er beginnt – von oben – mit folgenden Wörtern, die ich hier ohne jede Veränderung wiedergebe: WOW! WOW! sale sale WOW! sale-Wochen ab dem 27.01.2013 Welcome WOW preis Je 4.- Die Frage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Volksverhetzung mit Lego-Steinen?

Das kann doch nur Satire sein! Eine türkische „Kulturgemeinde“ in Österreich will die Fa. Lego vor Gericht zerren, weil ein Star Wars-Bausatz („Jabba’s Palace“) angeblich einer Moschee ähnelt. Sie können sich die beiden „Gebäude“ u.a. hier zum Vergleich ansehen. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam | Hinterlasse einen Kommentar

Das Dschungelcamp und die Qualitätspresse

Liebe Qualitätsblätter Spiegel, Stern, Focus, Welt und wie ihr alle heißt! Seid ihr eigentlich noch ganz gescheit? Ihr berichtet ständig über eine der peinlichsten Trash-Sendungen des deutschsprachigen Fernsehens, mal andächtig, mal herablassend, mal ironisch, aber – ihr berichtet. Tag für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Mal wieder Rot-Grün in Niedersachsen – und was wird sich jetzt ändern?

Jedenfalls nichts zum Besseren. Die Drohungen der Grünen im Falle eines Wahlsieges waren ja schon vorher bekannt: Beschleunigter Ausbau der regenerativen Energieerzeugung Beschleunigung des überregionalen und lokalen Netzausbaus Absenkung des Wahlalters für Landtags- und Kommunalwahlen auf 14 Jahre Krippenausbau beschleunigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Politik, Windkraftanlagen | Hinterlasse einen Kommentar

Die „kleinen afrodeutschen Leser“ und die bösen Neger in den Kinderbüchern

Manchmal denkt man: spinnt die Frau jetzt? Eine gewisse Jeannine Kantara setzt sich im Gefolge von Kristina Schröder in der ZEIT energisch für die politisch korrekte Änderung unserer gesamten Kinderliteratur ein. Alle Wörter sollen aus ihr getilgt werden, die nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Fürst zu Schwarzenberg

Zehn Jahre lang war Václav Klaus Präsident der Tschechischen Republik. Er war immer ein Hardliner – mit vielen Ressentiments gegen Europa, Homosexuelle und – natürlich! – gegen die Deutschen. Die ethnischen Säuberungen nach dem Krieg, die auf den verhängnisvollen Beneš-Dekreten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Die Fußballtrainer als Weltmann und hocheleganter Modernist und seine Vergöttlichung durch den Herrn Redakteur Ulf Poschardt

Ulf Poschardt, 45, von der Welt muß in einem anderen Universum leben. Vielleicht war er ja früher einmal ein Sportredakteur, ich meine: einer, der noch wußte, was Sport ist. Das muß lange her sein. Heute ist er wohl eher Wirtschaftsredakteur. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Die islamische Welt – steht sie wirklich vor dem Untergang?

Ich hatte ja schon vor einiger Zeit versprochen, an dieser Stelle ein paar Gedanken aus dem klugen Buch von Hamed Abdel-Samad („Der Untergang der islamischen Welt“, Knaur Taschenbuch 2011) vorzustellen. Hier ist also das erste Zitat: Was den Islam betrifft, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam | Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt eine Alternative!

Wowereit bleibt, Platzeck läßt sich befördern, die Energiewende ist unumkehrbar – und die Kanzlerin wird von Tag zu Tag beliebter. Da gibt es nur noch eines: die russische Staatsbürgerschaft beantragen! Dann bekomme ich eine Audienz bei Putin, und in Saransk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar