Monatsarchive: Mai 2016

Armenien: ein Völkermord ist ein Völkermord ist ein Völkermord

Das sollte man der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Aydan Özoğuz, einmal ins Stammbuch schreiben. Sie will zwar für die Resolution des Deutschen Bundestags zur Erinnerung an den türkischen Völkermord an den Armeniern stimmen, ist aber, wie sie sagt, gegen die Resolution, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam, Politik | 1 Kommentar

Eine gute Frage – vom Datterich

Der „Particulier“ Datterich aus Ernst Elias Niebergalls gleichnamigem Stück stellt, nachdem ihn die Sonne aus dem Schlaf gerissen hat, eine praktische, aber zugleich philosophisch-existentielle Frage: Wie werd mer sich dann heit dorchschlage? Ein Satz, über den man lange nachdenken kann! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Ein antifaschistischer Tortenwurf

„Aktivist“ – das hätte man schon lange zum Unwort des Jahres machen sollen. Und „antifaschistisch“ sowieso: das ist nämlich eine besonders dreiste Verharmlosung des wirklichen Faschismus, der mit dem, was die heutigen vermummten Krawallmacher darunter verstehen, rein gar nichts zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Satzzeichen? Was war das schnell noch mal?

In einem Kommentar auf der Internetseite von Focus schreibt ein (deutscher!) User: hätten zur polizeiwache mitgehen sollen und dort von der nötigung in folge einer erpressung und dem diebstal der ausweisdokumente berichten sollen ja die frau ist schwarz gefahren ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Verbrechen lohnt sich doch – dank Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel hat es sehr eilig damit, die Sanktionen gegen Rußland wieder aufzuheben (hier nachzulesen): Wir wissen alle aus unserer Erfahrung, dass Isolation auf Dauer gar nichts bringt. Am Ende hilft nur Dialog. Na, das ist ja wunderbar – zumindest … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Erdogan reimt sich auf Größenwahn

Der türkische Präsident will das Flüchtlingsabkommen mit der EU platzen lassen, wenn den Türken keine Visafreiheit gewährt wird. Er glaubt allen Ernstes, daß er mit der EU (dem „Christenklub“, wie er gern sagt) genauso umspringen kann, wie mit der Opposition … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

AfD: „Wir sind keine christliche Partei“

Alexander Gauland, einer der führenden Köpfe der AfD, will nun doch nicht mehr das „christliche Abendland“ vor den muslimischen Barbaren retten (hier nachzulesen): „Wir sind keine christliche Partei. Wir sind eine deutsche Partei, die sich bemüht, deutsche Interessen wahrzunehmen“. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Islam, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Der Seehofer als Anti- und Übermerkel

Die Kanzlerin hat in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung erklärt, daß sie über die Entwicklung in der Türkei „besorgt“ sei. Wenn ein Diplomat das sagt, mag so etwas als drastische Wortwahl gelten, aber von einer Kanzlerin, die über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Der Sultan läßt nur noch Kranke und Doofe nach Deutschland

Das ist nur leicht übertrieben, denn das Vertragswerk der EU mit der Türkei ist offenbar genauso schlampig ausgehandelt und formuliert worden, wie es unter Merkel bei der Ausarbeitung von Verträgen und Gesetzen schon seit langem (schlechter!) Brauch ist – man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Erdogan ernennt eine neue Hofschranze

Es gibt zwei Arten von Politikern: die einen umgeben sich mit den klügsten Köpfen ihres Landes, um von ihnen zu lernen, die anderen versammeln Hofschranzen und devote Parteigänger um sich. Muß ich hinzufügen, zu welcher Gruppe Erdogan gehört? Selbst der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam, Politik | Hinterlasse einen Kommentar