Monatsarchive: Juli 2014

Putin der Scheinheilige

Scheinheilig, also nur zum Schein heilig, ist der Genosse Putin nicht nur, weil er sich gern von orthodoxen Priestern begleiten läßt. Das macht sich gut in Mütterchen Rußland, das kommt an beim einfachen Volk. Scheinheilig ist auch sein ganzes Betragen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Mal wieder ein „Nahost-Experte“ …

Diesmal ist es Knut Dethlefsen, den n-tv.de interviewt (hier nachzulesen). Ich war gerade auf seiner Homepage – und habe nichts gefunden, was ihn zum speziellen „Nahost-Experten“ befähigen würde. „Frieden ist ohne die Hamas nicht möglich“, sagt er allen Ernstes. Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Molotowcocktails auf die Synagoge

Drei Männer, so liest man in FOCUS Online, haben in der Nacht zum Dienstag mehrere Molotowcocktails auf die Synagoge in Wuppertal geworfen. Die Rubrik, in der das berichtet wird, beschreibt FOCUS so: Die Menschen in Deutschland erleben im Minutentakt spannende, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Islamfeindlichkeit? Und was ist mit der Christenfeindlichkeit?

Der ganze Westen ist islamophob (das ist jedenfalls eines der beliebtesten Schimpfwörter der türkischen Islamverbände in Deutschland). Für diese Verbände ist die Islamophobie eine Art Geisteskrankheit, die in den westlichen Gesellschaften grassiert. Aber: gibt es diese Islamophobie überhaupt? Was für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Islam, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Wer den Islam kritisiert, ist für die Grünen immer ein „Rassist“

Da hat Nicolaus Fest, stellvertretender Chefredakteur der Bild am Sonntag, in ein Wespennest gestochen und den Zorn der grünlinken Welt auf sich gezogen (hier nachzulesen): Der Islam, schreibt Fest, störe ihn immer mehr – mit Blick auf die „überproportionale Kriminalität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Die von Putin ausgehaltenen „Separatisten“ sind nichts als menschlicher Abschaum

Abschaum – das ist ein Wort, das ich nur selten und nur mit innerem Widerwillen gebrauche. Aber ein anderes Wort fällt mir für diese verkommenen Banditen nicht ein, denen der Genosse Putin modernste Waffen in die Hand gibt, damit sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Ausflug nach Wetzlar

In Wetzlar – und vor allem seiner wunderschönen Umgebung! – habe ich die ersten zwei Jahrzehnte meines Lebens verbracht. Am Freitag waren wir dort, um das Grab meiner Mutter zu besuchen, und wir wollten natürlich auch ein paar Spaziergänge nachholen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Politik, Windkraftanlagen | Hinterlasse einen Kommentar

Shit happens!

Es tut mit wirklich leid, aber Trojaner haben fast gleichzeitig meine beiden Computer zerstört, und eine Wiederherstellung mit den teuer gekauften Windows-CDs ist nicht gelungen. Dafür schon einmal besten Dank, Bill Gates! Ich werde mich bemühen, so schnell wie möglich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Das feige Europa

Wenn es darauf ankommt, mutige, ja lebenswichtige Entscheidungen zu treffen, zeigt sich Europa in seiner ganzen Erbärmlichkeit. Seine Geschäfte mit Putin sind ihm wichtiger als die „Werte“, von denen es sonntags so gern redet. Da treiben Cameron und Hollande sogar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Die „guten Muslime“ und die „israelischen Kindermörder“

Antisemitismus gibt es in fast jedem Land der Welt – auch in Deutschland. Der „NSU“ war mit seiner unvorstellbaren Brutalität nur die spektakulärste, nicht aber die gefährlichste Spielart des deutschen Antisemitismus: viel gefährlicher sind Strukturen in manchen ostdeutschen Dörfern, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam, Politik | Hinterlasse einen Kommentar