Tagesarchive: 1. März 2012

Schon wieder ein Philosoph!

Deutschland ist ein gesegnetes Land – es ist gesegnet mit Philosophen! Wer gedacht hat, daß die Geschichte der deutschen Philosophie mit Schopenhauer, allenfalls mit Heidegger oder Adorno endet, sieht sich getäuscht. Sobald er den Fernseher einschaltet, sieht er – Philosophen! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Philosophie | Hinterlasse einen Kommentar

Das waren noch Zeiten!

Goethe veröffentlichte den folgenden Vers in seiner Sammlung „Sprichwörtlich“ (Ausgabe letzter Hand, 1827): Wer Ohren hat, soll hören; Wer Geld hat, soll’s verzehren. Da können die Banker und Anleger von heute nur müde lächeln: sie schaufeln Geld nur, um daraus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar