Monatsarchive: November 2020

Ein „Wilsberg“ des Grauens

Wie um alles in der Welt kann man ein so schlechtes Drehbuch schreiben? Und wie kann ein Regisseur so eine abstruse Geschichte inszenieren? Und – vielleicht die wichtigste Frage – wie kann ein seriöser Sender so einen Schmarrn senden? Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Das „Quizduell“ – Eine traurige Selbstzerstörung aus purer Geldgier

Das „Quizduell“ war in den ersten Jahren ein wunderbares, kleines Spiel fürs Handy, gerade richtig für eine Pause zwischendurch. Weil die Zahl der Spiele in der Gratisversion begrenzt war und zusätzlich Werbung eingeblendet wurde, habe ich damals wie viele andere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Stern(chen)zeit: Herbst 2020

Der Konflikt um Bergkarabach, schreibt die taz, sei kein Krieg zwischen christlichen Armenier*innen und muslimisch geprägten Aserbaidschaner*innen. Die feministische Sprachdummheit, das sieht man daraus, hat die Grenze zum Absurden, zur Lächerlichkeit längst überschritten. Selbst in der Berichterstattung über ein Land, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Hanni und Nanni im Danni

Die Geschichte von der Segnung der Kinder, die in den „synoptischen Evangelien“, also bei Matthäus, Markus und Lukas, überliefert ist, kennen auch eingefleischte Atheisten. „Lasset die Kindlein zu mir kommen“, hieß es noch in den älteren Bibelausgaben, heute sind aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Widerstandskämpfer*innen

Eine „Jana aus Kassel“ hat gestern auf der „Querdenken“-Kundgebung in Hannover wörtlich folgendes gesagt (vom Tagesspiegel zitiert): „Ich fühle mich wie Sophie Scholl, da ich seit Monaten aktiv im Widerstand bin, Reden halte, auf Demos gehe, Flyer verteile und auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Gendersterne leuchten über der Westerwälder Seenplatte

Heute abend sendet das SWR-Fernsehen die Dokumentation „Naturparadies Westerwälder Seenplatte“. Auf seiner Internetseite schreibt der SWR dazu kurz und bündig: Das Naturparadies Westerwälder Seenplatte ist ein Dorado für Ornithologen, Wanderer und Naturfreunde. Die HÖRZU-App macht daraus folgenden Satz, ohne den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Im Trüben phishen

Irgendein Clan von Klein- oder Groß-Ganoven möchte unbedingt an meine Bankdaten kommen und beginnt seine E-Mail, um mein Mißtrauen zu beruhigen, mit diesen freundlich-mahnenden Worten: Sehr geehrte Damen und Herren, Aufgrund der aktuellen Situation mit der Pandemie ist es sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Lehrer für Aufklärung? Von wegen!

Wenn Aufklärung nach der Definition Kants der „Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit“ ist, dann ist es mehr als löblich, daß jetzt Lehrer öffentlich für die Aufklärung eintreten. Zu diesem Zweck hat ein gewisser Peter Baier eine „Anlaufstelle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Fernsehen und Presse, Philosophie, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Sind unsere Lehrer „faule Säcke“?

Unser Altbundeskanzler Schröder hat sie jedenfalls einmal so genannt. Adolph Freiherr von Knigge ist da ganz anderer Meinung – ich übrigens auch. Aber hören wir, was Knigge in seinem Buch „Über den Umgang mit Menschen“ über den Lehrerstand schreibt: Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Querdenker ?

Es gibt Wörter, die fast jeder auf Anhieb mag. „Querdenker“ ist so ein Wort. Wahrigs Wörterbuch definiert ihn so: Jemand, dessen Ansichten und Äußerungen von der offiziell vorgegebenen oder mehrheitlichen Denkrichtung abweichen. Das klingt sympathisch. Für den Duden ist ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar