Querdenker ?

Es gibt Wörter, die fast jeder auf Anhieb mag. „Querdenker“ ist so ein Wort. Wahrigs Wörterbuch definiert ihn so:

Jemand, dessen Ansichten und Äußerungen von der offiziell vorgegebenen oder mehrheitlichen Denkrichtung abweichen.

Das klingt sympathisch. Für den Duden ist ein Querdenker jemand, der

eigenständig und originell denkt und dessen Ideen und Ansichten oft nicht verstanden oder akzeptiert werden.

Das ist fast noch schöner! Aber was hat das alles mit der kruden Melange aus Impfgegnern, Wissenschaftsfeinden und Verschwörungstheoretikern zu tun, die ein gewisser Michael Ballweg organisiert? Ballweg, der bei der OB-Wahl in Stuttgart am Sonntag gerade einmal 2,6% der Stimmen bekommen hat und die „sofortige Abdankung“ der Kanzlerin fordert, verfügt, wie man auf seiner Internetseite nachlesen kann, über ein äußerst originelles Programm:

Ich setze mich ein für eine Welt, in der alle Menschen in Freiheit und in Frieden miteinander leben. Für eine Welt in der alle Menschen ihrer Bestimmung folgen können. Für eine Welt, in der wir respektvoll mit unserer Umwelt umgehen und die Kraft der Natur nutzen.

Ein echter Querdenker!

Dieser Beitrag wurde unter Politik, Sprache und Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.