Monatsarchive: April 2013

Rad Fahrende, zu Fuß Gehende und ein Auto Lenkende

Seit dem 1. April dieses Jahres ist eine neue Straßenverkehrsordnung (StVO) in Kraft. Sie bringt einschneidende Neuerungen, vor allem auf sprachlichem Gebiet. War früher von Radfahrern und Fußgängern die Rede (eine gendermäßig geradezu beleidigende, alle Frauen diskriminierende Ausdrucksweise!), so heißt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges, Sprache und Literatur, Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Über halsstarrige und beleidigte Juristen – oder: Über dieses Gericht lacht die ganze Welt

Das Oberlandesgericht München ist noch immer beleidigt – und äußerst ungehalten. Es hat eine kräftige Watschn vom Bundesverfassungsgericht bekommen. Das hat man nicht gern. Der Präsident des Oberlandesgerichts, Karl Huber, zeigt freilich, daß er daraus nichts gelernt hat: Die Angriffe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

„Deutsche sollen sich mehr mit Islam beschäftigen“

Mit diesen Worten faßt die Welt die Folgerungen aus einer neuen Studie der Bertelsmann-Stiftung zusammen. Ich für mein Teil gebe dazu folgendes zu Protokoll: Ich habe mich seit den Tagen des Ayatollah Chomeini, also seit über 30 Jahren, immer wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Islam, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Jauch und Hoeneß, diese beiden kann ich ganz besonders leiden!

Günther Jauch hatte seine Gäste am vergangenen Sonntag zum Thema „Der Fall des Uli Hoeneß – vom Saubermann zum Steuersünder?“ eingeladen. Heute abend will er aber einmal über etwas ganz anderes diskutieren: Mia san mia – Uli Hoeneß und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Non olet

Die Schweizer Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf wird in der Presse (hier nachzulesen) so zitiert: Wir wollen kein Schwarzgeld in der Schweiz. Als ob es Banken je wichtig gewesen wäre, woher das Geld stammt, mit dem sie arbeiten! Non olet – Geld stinkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Urlaubsreisen – 2 Tage? 3 Tage? 5 Tage?

Früher waren die Preise von Urlaubsreisen fast ausschließlich auf ganze Wochen bezogen. Das hatte den großen Vorteil, daß man sie leicht vergleichen konnte. Aber offenbar war gerade das den Touristikunternehmen ein Dorn im Auge. Wenn Sie heute etwa in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Wir wollen sein ein einig Volk von Jägern

Jagdszenen überall in Deutschland: ein eher neues und offenbar sehr deutsches Phänomen. Das ganze Volk ist auf der Pirsch! Man jagt, unter dem Schutz der Anonymität: Plagiatoren, „Steuersünder“ und Politiker, die etwas ausgefressen haben. Es sind Treibjagden, ständig werden Menschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Vernunftkraft statt Windkraft

Es ist immer eine große Freude, wenn man sieht, daß es noch intelligente und tatkräftige Menschen gibt, die auf das Geschwätz von „Nachhaltigkeit“ und „Energiewende“ nicht hereinfallen – und etwas dagegen tun. So ein Mensch ist Kerstin Schultz. Sie ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Natur, Politik, Windkraftanlagen | Hinterlasse einen Kommentar

„Rund um den Finanzplatz“ – oder: Von Mäzenen und Sponsoren

Das gute alte Fahrradrennen „Rund um den Henninger-Turm“ heißt nun schon im vierten Jahr „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“. Es ist der dümmste Name, den sich eine Sportveranstaltung je hat gefallen lassen müssen. Frankfurt am Main hat eine lange und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Mario Götze

37.000.000 Euro für einen 20jährigen Fußballspieler. Was soll man dazu sagen? Außer: daß hier jedes menschliche Maß verlorengegangen ist.

Veröffentlicht unter Philosophie, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar