Monatsarchive: Februar 2020

In die rauhen Berge, aber schnell!

Da blühen schon, zumindest hier im Rhein-Main-Gebiet, Krokusse, Winterlinge, auch die ersten Narzissen – und dann so etwas: Das ist genau der richtige Tag, um sich – erst recht! – auf den Frühling zu freuen und den „Osterspaziergang“ in Goethes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

„Ich hab im Traum geweinet“ – schon wieder ein grottenschlechter Tatort

Wir hätten es wissen müssen, es ist ein alter Erfahrungswert. Wenn hochdekorierte Filmkünstler einen „Tatort“ drehen, dann hilft nur eines: auf gar keinen Fall einschalten. Verantwortlich für den unerträglichen Tatort „Ich hab im Traum geweinet“ waren Jan Eichberg (Buch) und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Vogelschiß 2.0 oder: Weißt du, wieviel Sternlein stehen … ?

Der linke Hamburger VSA-Verlag hat ein Buch über die AfD veröffentlicht. In der Verlagsankündigung heißt es, die moderne Rechte verfolge eine Politik der Abwertung von Geflüchteten, Migrant*innen, Muslim*innen und Deutsch-Türk*innen. Ihre Sprache ist gewaltförmig. Wer – in einem deutschen Buchverlag! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Deutscher Haß

Wenn wir schon einmal beim Haß sind, der jetzt allerorten so beliebt geworden ist – hier ist ein Gedicht von Heinrich Heine, es stammt aus dem Band „Nachlese“: Diesseits und jenseits des Rheins Sanftes Rasen, wildes Kosen, Tändeln mit den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Haß und Liebe bei Lord Byron – Ein Zitat

Mit Zitaten ist es so eine Sache. Viele werden einem Autor zugeschrieben, bei dem sie nicht aufzufinden sind. Das Internet – ein perfekter locus plagiariorum – hat das Problem noch verstärkt. Wer schon in seiner Schulzeit gewohnt ist, fremdes geistiges … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Haß trägt Früchte

Ob die AfD für die Opfer von Hanau auch einen Trauermarsch organisiert wie einst in Chemnitz? Ich glaube nicht. Ja, wenn der Täter nicht Tobias, sondern Mohammed oder Said hieße, das wäre eine andere Sache …

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Antifeminismus, die weiße Rasse und allerlei sonstiger Unfug

Der Pädagoge Nils Böckler, der sich mit Radikalisierung im Internet und auch mit den sog. „Incels“ beschäftigt, sagte neulich in einem Interview mit Spektrum.de: Das Problem mit dem Feminismus für manche radikalisierte Incels ist ja – und da haben wir Überschneidungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Die Grünen und ihre Liebe zu den nichtbinären Geschlechtern

Den folgenden Absatz findet man, ohne überrascht zu sein, im Wahlprogramm der Hamburger Grünen: Wir wollen, dass gendersensible Bildung vor allem die systemischen undgesellschaftlichen Hintergründe zu Gleichstellung und der Diversität von Geschlechtern stärker thematisiert und zugleich die Binarität der Geschlechter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Na, das ist ja eine feine „Werteunion“!

Ein merkwürdiger Verein ist das, und zwar buchstäblich: er ist keine offizielle Gliederung der CDU, sondern ein eingetragener Verein, der freilich so tut, als sei er die „wahre CDU“. Jetzt hat der Chef der AfD in Nordrhein-Westfalen, Rüdiger Lucassen, gegenüber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Die Klimadebatte erschlägt – leider – alles!

Wer redet noch von den Bienen (erinnern Sie sich an das Volksbegehren in Bayern?) oder vom Artensterben? Es wird auf einmal nur noch über die nahende „Klimakatastrophe“, das CO2 und (natürlich!) über die wunderbare Windenergie gesprochen. Die meisten Menschen merken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Natur, Philosophie, Politik | Hinterlasse einen Kommentar