Monatsarchive: September 2019

Schlampe, Drecksau, Stück Scheiße

Da fehlen einem die Worte (das Zitat aus der F.A.Z. ist hier im Kontext nachzulesen): Was ist eine „zulässige Meinungsäußerung“ über Renate Künast? „Stück Scheiße“, „Pädophilen-Trulla“, „Schlampe“, „Drecksau“, „Sondermüll“. Was ist „sicherlich geschmacklose“, aber gleichwohl „mit dem Stilmittel der Polemik“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Internet, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

NEU! Die Zahl der Windkraftanlagen in Europa (Stand 2019)

In den Jahren 2012 und 2015 habe ich schon einmal versucht, einen Überblick über die Zahl der Windkraftanlagen in den einzelnen europäischen Ländern zu geben. Das war schon damals nicht leicht, und man muß auch heute lange recherchieren, bis man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Bürgerlich

Wieder so ein schwer zu definierendes (und leicht mißzuverstehendes!) Wort. In meiner Jugend, also in der Adenauerzeit, gab es nur zwei bürgerliche Parteien: die CDU/CSU und die FDP. Die SPD – das waren die „Sozis“, die „Roten“, sie gehörten nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Berlin – „einfach zum Wohlfühlen“

Folgendes schreibt der Sender RBB (oder eine beauftragte Marketingagentur?) über seine Sendung „Rund um … Berliner Kieze“: Berlin ist ein Dorf mit vielen unterschiedlichen Kiezen. Gute Nachbarschaft, tolle Restaurants, schöne Parks – einfach zum Wohlfühlen. Der Bergmannkiez in Kreuzberg lädt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Fernsehen und Presse, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

An zu rühren

Über einen Pfannkuchenteig liest man bei „Kochen mit Martina und Moritz“ auf der Seite des WDR folgendes: Ideal ist es, ihn schon am Vormittag an zu rühren. Der Teig schmeckt sicher gut, aber die Getrenntschreibung ist ungenießbar.

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Nicht optimal

Ein Unfallexperte, den die F.A.Z. zu dem Unfall mit vier Toten in Berlin befragt hat, sagte einen Satz, den ich meinen Lesern nicht vorenthalten möchte: Letztlich sind Kollisionen für Fußgänger nicht optimal, mit welchem Fahrzeug auch immer.

Veröffentlicht unter Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Gibt es den Ökofaschismus wirklich?

Noch vor ein paar Jahren hätte ich die Frage mit großer Empörung verneint. Heute bin ich mir nicht mehr so sicher. Es stimmt mich traurig, daß radikale „Aktivisten“ als Wiedergänger der 68er-Bewegung heute dieselben dummen Sprüche klopfen wie damals die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Die AfD macht eine klare Ansage: Nächstenliebe wird auf Deutschland begrenzt!

Jesus fordert das Unmögliche, das weiß jeder, der etwa die Bergpredigt liest. Wer das wirklich alles beherzigen kann, also: den Feind lieben und ihm, wenn er uns auf die linke Wange schlägt, auch noch die andere hinhalten, Frauen nicht mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

NABU ruft zum Klima-Streik auf

Während sich die NABU-Mitglieder und viele ehrenamtliche Naturfreunde mit bewundernwerter Energie ganz konkret um den Schutz der Natur kümmern, macht die NABU-Chefetage, wie man es seit langem gewöhnt ist, wieder einmal nur Politik. Jetzt ruft sie sogar zum Streik auf, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Natur, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Haben unsere Apotheken die Lagerhaltung abgeschafft?

Nein, natürlich nicht. Aber wenn man beim Apotheker ein Rezept vorlegt, muß man heutzutage fast immer damit rechnen, daß die Arznei „leider nicht vorrätig“ ist. Und das keineswegs nur bei exotischen Medikamenten. Die allerhäufigsten Arzneien sind da, aber ansonsten muß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar