Archiv der Kategorie: Christentum

Wie bitte? Rassismus gegen Frauen?

Es war einmal vor langer Zeit, da hatten Wörter noch eindeutige, konkrete und fest definierte Bedeutungen. Nehmen wir das Wort „Rassismus“. Es meinte kurz und bündig eine bösartige Herabsetzung von Menschen, die einer anderen Rasse angehören. Meistens war der Rassismus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Die grüne Bewegung, Internet, Islam, Politik, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Zeitgeist erobert jetzt auch die katholische Kirche

Von den Protestanten ist man nichts anderes gewöhnt: seit ihren bahnbrechenden „Denkschriften“ zur Ostpolitik vor einem halben Jahrhundert sind ihre politischen Aussagen immer einseitiger und blauäugiger, ihre Diskussionen über den christlichen Glauben dagegen immer dürftiger, seichter und substanzloser geworden. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Die grüne Bewegung, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Goethe über die evagelische Kirche

Diese Sätze habe ich in Goethes Autobiographie „Aus meinem Leben – Dichtung und Wahrheit“ entdeckt: Doch war der kirchliche Protestantismus, den man uns überlieferte, eigentlich nur eine Art von trockner Moral; an einen geistreichen Vortrag ward nicht gedacht, und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Ein „Haus der Freude“ in Rom?

Jetzt hab ich aber schon einen Schreck bekommen: da eröffnet doch der Papst in Rom (hier nachzulesen) ein „Haus der Freude“! Diesem Papst ist ja alles zuzutrauen – aber ein Freudenhaus? Gottlob: es ist ein Haus für Menschen mit Behinderung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Das Kreuz und die deutschen Bischöfe – eine Meinung aus Österreich

Der Nuntius des Vatikans in Österreich, Erzbischof Zurbriggen, sagte zur Reaktion der deutschen Bischöfe auf Söders Kreuzerlaß: Als Nuntius, als Vertreter des Heiligen Vaters, bin ich schon traurig und beschämt, dass, wenn in einem Nachbarland Kreuze errichtet werden, ausgerechnet Bischöfe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Wunder, ein Wunder! Alles, was links, grün, liberal und „humanistisch“ ist, entdeckt auf einmal seine Liebe zum Kreuz!

Seit Kaiser Konstantin im 4. Jahrhundert das Christentum zur Staatsreligion erhoben hat, diskutiert man (und zwar zurecht!) darüber, ob damit nicht der christliche Glaube zu seinem eigenen Nachteil vom Staat vereinnahmt und (wie man heute sagen würde) instrumentalisiert worden ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Fernsehen und Presse, Islam, Philosophie, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Heribert Prantl beschuldigt Markus Söder der Ketzerei

Nein – „Verbrennt ihn!“ hat er natürlich nicht geschrieben in seiner Süddeutschen, der Prantl Heribert. Aber sinngemäß liest man heraus: A Ketzer is er scho, der Söder. Natürlich geht es wieder einmal um das sichtbar angebrachte Kreuz in bayerischen Schulen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Fernsehen und Presse, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Absurdes und Antichristliches im katholischen Katechismus

Ich habe an dieser Stelle schon mehrmals über haarsträubende Sätze aus dem Katholischen Katechismus zitiert, die sich mit dem Verhältnis von Mensch und Tier beschäftigen. Man kann sich denken, daß die Meinungen der Amtskirche zu Ehe und  Sexualität nicht weniger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum | Hinterlasse einen Kommentar

Christenverfolgung in Vietnam

In Asien mehren sich die Angriffe auf Christen: in Indien sind es fanatische Hindus,  in Vietnam alte Genossen, die mit einer von der Regierung gelenkten Gruppe, die sich „Rote Fahne“ nennt, Jagd auf katholische Priester und Christen machen (hier nachzulesen). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Die grüne Bewegung, Natur | Hinterlasse einen Kommentar

Die Türkei – ein EU-Mitglied?

Eine müßige und ärgerliche Frage. Man hätte der Türkei niemals Hoffnungen machen dürfen, Mitglied der Europäischen Union zu werden. Selbst zu Beginn der Beitrittsverhandlungen im Jahr 2005 war das Land trotz einiger Fortschritte nun wirklich nicht geeignet, in den Kreis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Islam, Politik | Hinterlasse einen Kommentar