Monatsarchive: Januar 2019

Der Lungenarzt Dieter Köhler – ein Exot mit Geltungssucht?

Was tut man, wenn ein Wissenschaftler zementierte Lehrmeinungen in Frage stellt? Da gibt es immer mehrere Strategien. Eine besonders bewährte kann man gerade in der Debatte um die Feinstaub-Grenzwerte in den Innenstädten beobachten. Da hat Dieter Köhler, ein pensionierter, international … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Miserables Deutsch von der dpa

In Manhattan hat eine Putzfrau drei Tage in einem defekten Aufzug verbringen müssen, weil der Milliardär, bei dem sie beschäftigt ist, ein verlängertes Wochenende außer Haus verbrachte. „Ganze drei Tage“, so heißt es in der dpa-Meldung, habe sie im Aufzug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

„Vom Jobcenter zu Tode gequält“

Es ist unglaublich, was für „Leserbriefe“ (offenbar ohne jede journalistische Kontrolle!) von den Online-Redaktionen unserer Tageszeitungen veröffentlicht werden. Auf der Seite der WAZ, die zur Funke-Mediengruppe gehört, war heute der folgende Brief zu finden (hier nachzulesen): Die übelsten Hartz 4 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Die Diesel-Lüge – oder: Das Schweigen der Grünen

Es sind keineswegs nur ein paar verschrobene Ärzte, die den Sinn der Brüsseler Grenzwerte für Stickoxide in Frage stellen. Nein, es sind über 100 Lungenfachärzte, die den Vorgaben der EU und der Vereinten Nationen ein vernichtendes Urteil ausstellen. Auch der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die grüne Bewegung, Natur, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

„Man muß sich auffüllen!“

Franz Biberkopf, der Held von Alfred Döblins Roman Berlin Alexanderplatz, sitzt mt zwei Freunden in einer Eckkneipe und gibt sich zum Erstaunen seiner Freunde der Völlerei hin. „Mit Wonne“ aß und trank er, heißt es da: Zwei Eisbeine, dann Bohnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Die AfD wird vom Verfassungsschutz geprüft – endlich!

Was man als Bürger dieser Republik schon en passant an Aussprüchen von führenden AfD-Funktionären gehört hat, geht – salopp gesprochen – auf keine Kuhhaut. Die Nachsicht der Staatsschutzbehörden war groß, und die immer brauneren Volksgenossen in dieser Partei, die sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Die AfD und die „braunen Flecken“

Ich kann es nur immer wieder sagen: jeder, der die AfD wählt, muß das vor seinem Gewissen verantworten. Keiner soll einmal sagen, er habe nicht gewußt, wem er da seine Stimme gegeben hat. Die AfD ist längst zu einem Sammelbecken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Über das Essen in feiner Gesellschaft – oder: Sancho Pansa spricht mir aus dem Herzen!

Zumindest mit diesen Worten aus dem Don Quichote: Ich muß Euch sagen, gnädiger Herr, daß, wenn ich etwas Gutes zu essen habe, es mir im Stehen und so für mich weit besser schmeckt, als wenn ich einem Kaiser zur Seite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Die Wahrheit über den Klimawandel

Einer der renommiertesten deutschen Klimaforscher, Prof. Dr. Alexander Gauland vom Klima-Institut der AfD in Berlin, hat endlich für Klarheit gesorgt: den Klimawandel gibt es gar nicht! Und falls doch, dann hat der Mensch rein gar nichts damit zu tun. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Natur, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Paket fähiger Versand von Spedition gut

Über den Wolken, so sang einst Reinhard Mey, müsse die Freiheit wohl grenzenlos sein. Natürlich ist die Freiheit nirgendwo grenzenlos – mit einer Ausnahme freilich: in der deutschen Rechtschreibung des Jahres 2019. Als Beispiel möge eine Mail genügen, die mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar