Archiv der Kategorie: Sonstiges

Enid Blyton – ein Ausbund von Rassismus und Sexismus?

Gut, daß wir das damals noch nicht gewußt haben. Als unsere Kinder noch klein waren, haben wir ihnen nämlich viele Romane von Enid Blyton vorgelesen, und sie waren begeistert, vor allem von den Abenteuer- und den Fünf-Freunde-Büchern. Und wir dachten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Über die sächsische Polizei

Die kommunistische Herrschaft hat in allen Ländern politische und moralische Verwüstungen hinterlassen, auch in der früheren DDR. Wer geglaubt hat, daß es mit dem „Negerklatschen“ nach der Wende und dem versuchten Autodafé an den Vietnamesen in Rostock-Lichtenhagen sein Bewenden hatte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Gender Studies und die „rechten Kreise“

Die ungarische Regierung, so liest man auf tagesschau.de, will das Fach Gender Studies verbieten. Und Andrej Reisin, der NDR-Redakteur, fragt (hier nachzulesen): Warum ist das Studienfach vor allem in rechten Kreisen so umstritten? Zunächst einmal: ich gehöre nun wirklich nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Die Digitalisierung der Schule – ein einziger Schmarrn

Gerade habe ich die Meldung gehört, daß in Berlin nur noch gut 30 % der neueingestellten „Lehrer“ eine fachliche Ausbildung haben. „Unterrichten statt kellnern“ – mit diesem Motto, das von Wowereit stammen könnte, sollen Studenten und Fachfremde jeder Art wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Orgasmus-Trend!

Wir leben in einer merkwürdigen Welt. Wie hätte es sonst in der Online-Ausgabe der Hamburger Morgenpost (hier nachzulesen) zu einer solchen Schlagzeile kommen können: Ärzte warnen Neuer Orgasmus-Trend nennt sich Peegasm und ist gefährlich. Ein neuer Orgasmus-Trend also, fett gedruckt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Internet, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt das Giftgrüne Tagebuch noch!

Lebbe geht weider – das hat ein weiser Fußballtrainer einmal gesagt. Und auch dieses Tagebuch wird nach einer kleiner Pause fortgeführt werden. Wir sind nur für eine Woche in Urlaub – ab Montag wird an dieser Stelle die Welt wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Hilfe, ich bin ein Cisgender!

Man glaubt es kaum: da weile ich schon 68 Jahre auf Erden, aber erst jetzt erfahre ich, gerade noch rechtzeitig, daß ich ein Cisgender bin. Ja, und ich oute mich jetzt in aller Öffentlichkeit und bitte meine Leser schon einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Head of Fußball: ein seltsamer Beruf bei t-online

Manchmal gerät man durch irgendeinen Link unfreiwillig auf die Seite von t-online. Dabei habe ich heute etwas Bemerkenswertes gefunden: da berichtet ein gewisser Florian Wichert einmal in der Woche über aktuelle Fußballereignisse – und welche Funktion hat er in seiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Ein sensationelles Geständnis von Barbara Schöneberger!

Es gibt ja immer noch Menschen, die das Internet verachten. Aber das ist völlig ungerecht. Die folgende Meldung, die hier (und auf Google News) über Barbara Schöneberger verbreitet wird, wäre im finsteren analogen Zeitalter nie veröffentlicht worden: „Ich liebe es, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen und Presse, Internet, Sonstiges, Sprache und Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Prinz George und die Spielzeugpistole des Grauens

Beim alljährlichen Trooping the Colour zu Ehren der Queen war die Welt noch in Ordnung. Aber dann! Am Rande eines Poloturniers ein paar Tage später spielte doch Prinz George, der Sohn von William und Kate, tatsächlich – mit einer Spielzeugpistole! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar