Der Tempelberg – auch für Juden!

Ein Palästinenser hat vor ein paar Tagen am Tempelberg in Jerusalem einen Israeli ermordet und drei weitere zum Teil schwer verletzt. Zu dem Attentat heißt es in einer auch von der F.A.Z. verbreiteten Kurzmeldung der Nachrichtenagentur Reuters:

Es ereignet sich in der Nähe eines der Tore zur Al-Aqsa-Moschee auf dem Tempelberg in der Altstadt, einer der heiligsten Stätten des Islam. Auch für Juden und Christen gibt es dort heilige Stätten.

Das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen: auf dem Tempelberg von Jerusalem gibt es also tatsächlich „auch für Juden“ heilige Stätten!

Eine (womöglich) künftige Außenministerin Annalena Baerbock hätte es nicht schöner ausdrücken können.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.