Eine Zahnbürste von Aldi wirft philosophische Fragen auf

Tief und unergründlich ist das Internet. Wer kann es ermessen und ausloten? Da ist man auf der Suche nach einer ganz profanen Information, und plötzlich stößt man auf Sätze, die klingen, als habe ein Meister sie in Stein gemeißelt. Es ist in unserem Fall ein „Meister der Vergleiche“.

Dabei wollte ich eigentlich nur etwas über eine Zahnbürste erfahren, die Aldi in der vergangenen Woche im Angebot hatte – einen Test vielleicht oder einen Erfahrungsbericht. So bin ich zufällig auf die Seite meistervergleich.de geraten – und war fasziniert. Vom ersten Satz an:

In der Regel ist es beim Kauf einer elektrischen Zahnbürste nicht einfach, eine geeignete elektrische Zahnbürste zu finden.

Daß es beim Kauf einer Zahnbürste nicht einfach ist, eine geeignete Zahnbürste zu finden, das ist ein Gedanke, auf den ich ohne das Internet nie gekommen wäre. Aber so schwer das Problem auch ist, meistervergleich.de spendet mir Trost:

Dennoch kann ein Verbraucher, der sich schließlich ausreichend Zeit nimmt, eine exquisite Produktauswahl treffen und seine gewünschte Zahnbürste ergründen.

Bevor ich meine Zahnbürste ergründe, muß ich freilich erst einmal in mich gehen. Es ist nämlich nicht damit getan, einfach in den Aldi zu spazieren und das Ding zu kaufen. Nein:

Mit dem Eurodont Schallzahnbürsten-Vergleich können wir die Eurodont Schallzahnbürste mit den besten Preisen und Leistungen identifizieren. Vor dem Kauf der Eurodont Schallzahnbürste ist es sinnvoll, sich Gedanken darüber zu machen, wofür die Eurodont Schallzahnbürste als nächstes verwendet werden soll.

Ein unbedarfter Mensche würde an dieser Stelle sagen: „Na, zum Zähneputzen natürlich!“ Aber weit gefehlt! Der Autor der Seite hebt das Problem erst einmal auf eine allgemeine Ebene:

Produktvergleiche ermöglichen es uns, den Nutzen ohne Urteil zu beurteilen, bevor wir kaufen.

Das ist gut zu wissen, denn daß wir den Nutzen der Zahnbürste ohne Urteil beurteilen sollten, darauf wären wir nie gekommen! Und es geht bei meistervergleich.de weiter mit praktischen Tipps:

Falls Sie auf der Suche nach einer bestimmten Eurodont Schallzahnbürste sind, sollten Sie diese sinnvollerweise im World-Wide-Web und nicht offline suchen.

Da habe ich doch jahrelang versucht, offline ins Internet zu kommen – und nie hat es funktioniert! Dank meistervergleich.de weiß ich jetzt: man muß erst online gehen.

Und schon kommt der nächste Praxistipp:

Wenn drei oder mehr elektrische Zahnbürsten verglichen werden, spricht man von einem Artikelvergleich. Es handelt sich um elektrische Zahnbürsten, die den gleichen Verwendungszweck haben und somit beide zum Kauf geeignet sind.

Also: wenn drei oder mehr Zahnbürsten verglichen werden, dann sind, was manchen überraschen dürfte, beide zum Kauf geeignet.

Und weiter geht’s:

Überlegen Sie zum Beispiel vor dem Kauf einer elektrischen Zahnbürste, inwieweit Sie diese häufig oder selten benutzen werden. Solange diese elektrischen Zahnbürsten nur einmal benutzt werden, halten sie sehr lange, auch wenn die Qualität gering ist.

Auch das ist wieder klug beobachtet! Es soll ja Menschen geben, die ihre Zahnbürste jeden Tag benutzen, womöglich sogar zwei oder dreimal täglich. Viel besser ist es aber, sie nach dem Kauf nur ein einziges Mal zu benutzen und dann im Badezimmerschrank zu lassen. Dann hält sie nämlich sehr, sehr lange!

Der Kauf einer ALDI-Schallzahnbürste bei eBay.de lohnt sich irgendwie dauerhaft. Ein besonderer Vorteil ist auch, dass der Internethandel Ebay eine beachtliche Sammlung von Eurodont Schallzahnbürsten hat. Angesichts der vielen Suchwege wird der Käufer schnell passende elektrische Zahnbürsten entdecken. Darüber hinaus ist eBay.de für seine vielfältigen Kaufangebote bekannt.

Das Einkaufen von Eurodont Schallzahnbürste ist beim Online-Shopping sehr groß und man wird in der Regel außergewöhnlich schnell fündig.

Und wer jetzt glaubt, das sei alles erfunden und nur ein Faschingsscherz, der gehe (aber bitte nicht offline!) auf die Seite „Meistervergleich – Meister der Vergleiche“. Da wird er sein blaues Wunder erleben.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sonstiges, Sprache und Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.