Die Evangelikalen in den USA – ganz spezielle Christenmenschen

Von einer niederschmetternden Umfrage unter weißen evangelikalen Christen war kürzlich in der F.A.Z. zu lesen. 78 % von ihnen gaben an, am 3. November die Republikaner zu wählen. Das könnte man noch als normal betrachten, weil vor allem der Kampf um die Abtreibung die Gemüter aufwühlt.

Andere Zahlen sind aber viel bedenklicher. Die weißen Evangelikalen

sehen Trump in Kontrast zu anderen Gruppen auch als Person positiv: er gilt als „intelligent“ (73%) , „ehrlich“ (57%) und „moralisch aufrichtig“ (51%).

Auch da – ich muß diesen Satz leider immer öfter verwenden – fehlen einem die Worte.

Dieser Beitrag wurde unter Christentum, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.