Ulla Jelpke und die Flüchtlinge

Ich gehöre zu jenen, die den Flüchtlings-Beschluß der Kanzlerin von 2015 auch heute noch für richtig halten. Aber was die Hamburger Abgeordnete Ulla Jelpke von der Linken da getwittert hat, ist ein starkes Stück:

Linken-Politikerin Jelpke fordert die Bundesregierung auf, andere EU-Länder bei der Aufnahme von Migranten zu entlasten.

Also wir sollen andere Länder entlasten? Vielleicht Polen, Ungarn, Tschechien? Ausgerechnet das Land, das 2015 in einem Kraftakt ohnegleichen und mit großem Abstand die meisten Flüchtlinge aufgenommen hat, soll jetzt auch noch die anderen entlasten?

Das ist ganz schön unverfroren.

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.