Erde und Welt

Die Stadt Werchojansk, liest man in der Zeit, sei „einer der kältesten bewohnten Orte der Welt“.

Da hat wohl jemand unsere kleine Erde mit den unendlichen Weiten des Weltraums verwechselt.

Dieser Beitrag wurde unter Sprache und Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.