Trump: Ein „ausländisches Virus“ greift die USA an

Dieser dumme, grobschlächtige Mann, den offenbar – in einem geheimen Tagebuch darf man das aussprechen! – genauso dumme, grobschlächtige Menschen zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt haben, macht sogar die Corona-Epidemie zum Gegenstand seiner Politik. Er läßt 30 Tage lang keine Europäer mehr ins Land (Briten ausgenommen), denn – man höre und staune! – bei dem Erreger handele es sich um ein „ausländisches Virus“! Die EU ist für ihn ja immer schuld an allem, aber das sollten wir hier im guten, alten Europa als Ritterschlag nehmen. Von einem wie Trump womöglich gelobt zu werden, wäre tatsächlich das schlimmere Übel. Und Trump, daran müssen wir uns immer wieder erinnern, ist nicht Amerika, er ist nur die Karikatur eines amerikanischen Präsidenten, er ist, wie ihn der große amerikanische Romancier Philip Roth genannt hat: ein „prahlerischer Hanswurst“.

Daß es Joe Biden gelingen möge, „Anstand, Würde und Ehre im Weißen Haus wiederherzustellen“, ist auch meine Hoffnung.

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.