Adventskalender*innen

Man muß auf seine alten Tage immer noch dazulernen – zum Beispiel, daß es „Adventskalender für Frauen“ und „Adventskalender für Männer“ gibt.

Sind da jetzt für die Frauen kleine Parfümproben und für Männer Miniwerkzeuge drin? Oder etwa umgekehrt, weil man – wie einst in den 60ern – die überlieferten Geschlechterrollen aufbrechen will?

Fragen über Fragen.

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.