Macht Reisen klug?

Mancher glaubt ja, daß Reisen das Wissen und die Erfahrung vermehrt und den Menschen klüger und besser macht. Dagegen spricht ein literarisches Fundstück aus dem 16. Jahrhundert, das ich meinen Lesern nicht vorenthalten will:

Oft fliegt die Gans hin übers Meer,
kommt doch als Gans nur wieder her.

Autor ist der katholische Pfarrer Wolfgang Schmeltzl (geb. um 1505), der diesen Vers in seiner Schrift „Ein Lobspruch der Stadt Wien in Österreich“ 1548 veröffentlicht hat.

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges, Sprache und Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.