Der Rotten – einer der großen Flüsse Europas

Jetzt sagen Sie nur, Sie kennen den Rotten nicht!

Tout le monde ist doch schon an seinen Ufern gefahren, jeder Deutsche jedenfalls, der mit dem Auto nach Südfrankreich oder Spanien aufgebrochen ist. Man kommt erst in den Großraum Lyon, und dann geht es schnurstracks nach Süden, immer auf der A7, der berühmten Autoroute du Soleil – und immer im breiten Tal des Rotten, bis Marseille oder dann westlich Richtung Spanien.

Ach, der Rotten!

Er fließt immer aufs Mittelmeer zu, in das er am Ende mündet – im gewaltigen Rottendelta, das jedes Kind in Europa kennt, schon wegen der Flamingos in der Camargue.

PS:  Falls Sie den Rotten doch nicht kennen sollten, dann suchen Sie in Google Maps doch einmal einen Fluß, der in Frankreich, in Europa und eigentlich auf der ganzen belebten Welt – eben nur nicht in Google Maps! – Rhône heißt.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sprache und Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.