Zeitnah

In Meuselwitz im Altenburger Land ist ein Känguruh entlaufen, in Sachsen hat man es wiedereingefangen.

In der Tagesschau-App heißt es zum Känguruh:

Es sei wohlauf und solle zeitnah in sein Zuhause zurückkehren, twitterte die Polizei mit einem Lächel-Smiley.

„Zeitnah“, liebe Polizei, ist einer der dümmsten und überflüssigsten Neologismen der letzten Jahre. Überflüssig, weil es in der deutschen Sprache hundert gute, alte Wörter gibt, die man an seiner Stelle benutzen kann.

Und die Duden-Redaktion? Sie tut (hier nachzulesen), was sie nun schon seit vielen Jahren tut: völlig kritik- und kommentarlos alles in ihre Nachschlagewerke aufnehmen, was an Sprachdummheit gerade in Mode gekommen ist. Daß eine Sprache auch gepflegt werden muß, daß also sprachlicher Unsinn auch ausdrücklich gebrandmarkt werden muß, das ist der Redaktion offenbar gleichgültig – auch das im übrigen ein Zeichen ihres (verdienten!) Niedergangs, der spätestens mit der eilfertigen Übernahme der „Neuen Rechtschreibung“ eingesetzt hat.

Dieser Beitrag wurde unter Sprache und Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.