Head of Fußball: ein seltsamer Beruf bei t-online

Manchmal gerät man durch irgendeinen Link unfreiwillig auf die Seite von t-online. Dabei habe ich heute etwas Bemerkenswertes gefunden: da berichtet ein gewisser Florian Wichert einmal in der Woche über aktuelle Fußballereignisse – und welche Funktion hat er in seiner Redaktion? Er ist (hier nachzulesen)

Head of Fußball und Sport bei t-online.

„Of Fußball und Sport“! Für soviel Sprachdummheit müßte es eigentlich eine milde Gefängnisstrafe geben. Oder wenigstens eine Goldene Zitrone oder etwas Ähnliches.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sonstiges, Sprache und Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.