Erdogan, die Gebärfreudigkeit der Terroristinnen und die Sensitivität der muslimischen Frau

Also spricht der Sultan zu seinen weiblichen Untertanen (in der heutigen Ausgabe der F.A.Z. nachzulesen):

Verlobt euch, heiratet, vermehrt euch. Muslime müssen sich vermehren. Ich vertraue dabei auf die Sensitivität der muslimischen Frauen.

Schon früher hatte Erdogan den Frauen befohlen, „mindestens drei Kinder“ zu gebären. Jetzt ist ihm selbst das noch zu wenig, denn:

In der Türkei ist die Terrororganisation da besonders sensitiv. Die haben mindestens zehn, fünfzehn Kinder.

Und damit kann er es gleichzeitig den gebärfaulen Ungläubigen, vor allen dem „Hans“, einmal so richtig zeigen, der Sultan.

Dieser Beitrag wurde unter Islam, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.