+++ Tayyip, bitte melden! +++ Hier spricht der Hans! +++

Du bist ja ganz schön belehrungsresistent, Tayyip! Jetzt habe ich mir vor ein paar Wochen die Mühe gemacht, dich darüber aufzuklären, daß seit gut einem halben Jahrhundert fast kein Deutscher mehr auf den Namen Hans getauft wird – und was muß ich jetzt lesen?

Zum Beispiel diese Überschrift in einer deiner hauseigenen Zeitungen zu deinem Plan, ein eigenes, durch und durch türkisches Auto zu bauen (zitiert nach Bülent Mumay):

Mit dem dritten Flugplatz für Istanbul haben wir Deutschland verärgert. Mit dem Türkei-Auto nehmen wir Hans nun seinen letzten Trumpf!

PS: Ich lese gerade, daß du Fethullah Gülen, den Herrscher über das Reich des Bösen, heimlich in einem Privatflugzeug aus den USA verschleppen wolltest. Um die 15 Millionen Dollar sollte Trumps Entourage dafür bekommen, daß sie dich gewähren läßt. Ein Haufen Geld! Aber hätte man das nicht besser in die Entwicklung deines „National-Autos“ gesteckt? Sonst fährt es nämlich wieder nur ein paar hundert Meter wie damals beim letzten Versuch.

Das meint jedenfalls
dein Hans aus Deutschland.

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen und Presse, Islam, Politik, Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.