Erdogan will Europa erpressen – Zitate des Tages

Der türkische Ministerpräsident Yildirim (hier nachzulesen):

Wir sind einer der Faktoren, die Europa beschützen. Wenn Flüchtlinge durchkommen, werden sie Europa überfluten und übernehmen.

Das ist die Sprache eines Erpressers. Und jeder Kriminalist weiß: mit Erpressern verhandelt man nicht. Sie werden nur immer dreister.

Der Sultan läßt sich natürlich nicht lumpen. Von ihm sollen folgende Zitate stammen:

Ihr habt euch der Menschheit gegenüber nie ehrlich verhalten.

Paßt auf, wenn Ihr noch weitergeht, dann werden diese Grenzübergänge geöffnet. Lasst Euch das gesagt sein!

Lieber mächtiger Sultan! Du hast inzwischen auch die letzten demokratischen Flämmchen in deinem Land ausgelöscht. Du hast alles, was frei und liberal ist, in deine Kerker geworfen. Das ist kein Zeichen von Größe, es ist ein Zeichen erbärmlicher Schwäche.

Und da glaubst du allen Ernstes, du kannst uns drohen? Ausgerechnet du?

Wir im alten Europa freuen uns über jeden Demokraten, egal, wo er lebt. Aber niemand hier will eine Türkei, die Demokraten, Journalisten, Schriftsteller, Lehrer, Beamte zu Zehntausenden ins Gefängnis wirft. Sultane und Diktatoren haben in unserem guten alten Europa nichts zu suchen.

Laß dir das gesagt sein!

Dieser Beitrag wurde unter Islam, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.