Donald Trump – THIS LAND IS NOT YOUR LAND!

Was für eine Zeit – überall schießen die kleinen Möchtegern-Diktatoren, die Egomanen, die häßlichen Gesichter der Politik wie Pilze aus dem Boden: Putin, Erdogan, Orbán, Duterte, Trump oder (auf deutlich niedrigerem, eher provinziellem Niveau) einer wie Höcke.

Nun ist es ja in der Geschichte der Menschheit nichts Neues, daß es solche Egomanen gibt (es sind übrigens, wie man sieht, fast immer Männer). Daß aber Wähler in freien Wahlen überall auf der Welt in konzertanter Einmütigkeit solche Typen wählen, ist schon seltsam.

Es ist beunruhigend.

Was aber die USA betrifft, so bin ich doch optimistisch. Die Vereinigten Staaten – from California to the New York island, from the redwood forest to the Gulf Stream waters, um mit Woody Guthrie zu reden – haben schon ganz andere Stürme überstanden, und sie werden auch jetzt wieder zusammen dieses schöne alte Lied singen:

We shall overcome, we shall overcome,
We shall overcome some day;
Oh, deep in my heart, I do believe,
We shall overcome some day.

Dieser Beitrag wurde unter Philosophie, Politik, Sonstiges, Sprache und Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.