Really amazing!

Es ist erstaunlich, mit wie wenigen Wörtern der Mensch im Grunde auskommt.

Wer gestern kurz vor der Oscarverleihung die Interviews auf dem roten Teppich verfolgt hat, dürfte bemerkt haben, daß man mit einem einzigen Adjektiv ganze Konversationen füllen kann:

Isn’t it amazing?

Oh yes, it’s amazing!

Allenfalls kommt dann noch ein „I’m so excited!“ oder „What a great show!“ hinzu.

Was sonst noch aus dem Munde herausströmt, sind die Namen der Modeschöpfer und Juweliere.

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen und Presse, Sonstiges, Sprache und Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.