16 Jahre Erfahrung

„Deutschland geht es am besten, wenn die SPD diese Regierung führt“, meint allen Ernstes Serpil Midyatli, die neugewählte stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD (hier nachzulesen):

Und sie verwies auf ihre 16 Jahre lange Erfahrung in der Gastronomie: „Ich weiß, was es bedeutet, sechs Tage in der Woche zu arbeiten.“

Das ist doch mal eine originelle Begründung der eigenen Kompetenz in einer politischen Spitzenposition.

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.