Trumps Brief an Erdogan – ein Meisterwerk der diplomatischen Kunst

Den folgenden Brief hat der Präsident der Vereinigten Staaten am 9. Oktober 2019 an den türkischen PräsideTrumps nten geschickt:

Dear Mr. President:
Let’s work out a good deal! You don’t want to be responsible for slaughtering thousands of people, and I don’t want to be responsible for destroying the Turkish economy – and I will. I’ve already given you a small sample with respect to Pastor Brunson.
I have worked hard to solve some of your problems. Don’t let the world down. You can make a great deal. General Mazloum is willing to negotiate with you, and he is willing to make concessions that they would never have made in the past. I am confidentially enclosing a copy of his letter to me, just received.
History will look upon you favorably if you get this done the right and humane way. It will look upon you forever as the devil if good things don’t happen. Don’t be a tough guy. Don’t be a fool!
I will call you later.
Sincerely usw.

Man kann sich vorstellen, daß den Journalisten da der Mund offenstand. Niemand wollte es glauben, daß der Brief echt war, viele hielten ihn für ein satirisches Machwerk.

Aber er war echt!

Anders als der angebliche Brief Kennedys an Chruschtschow während der Kubakrise 1962, den Hillary Clinton als satirische Antwort auf Trump im Internet verbreitete:

Dear Premier Khrushchev,
Don’t be a dick, ok? Get your missiles out of Cuba. Everybody will say ‚Yay, Khrushchev! You’re the best!’ But if you don’t everybody will be like ‘what an asshole’ and call your garbage country ‘The Soviet Bunion‘. You’re really busting my nuts here.
Give you a jingle later.
Hugs,
John Fitzgerald Kennedy.

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.