Dem Latein mächtig

Ein Internetnutzer möchte wissen, wie man den folgenden Satz ins Lateinische übersetzen könnte:

Nichts in der Welt wird so gefürchtet wie der Einfluß von Männern, die geistig unabhängig sind.

Er möchte ihn sich partout lateinisch auf den Handrücken tätowieren lassen und sucht deshalb jemanden,

der dem Latein mächtig ist.

Aber vielleicht sollte jemand, der sich lateinisch tätowieren läßt, erst einmal dem Deutsch mächtig sein?

PS: Das Zitat, das im Internet tausendfach Einstein zugeschrieben wird, ist – wie die meisten im Internet kursierende Zitate und Bonmots – eine Fälschung. Es taucht in keinem Text von Einstein auf. Erst der Pseudowissenschaftler Erich von Däniken soll es, wie man hier nachlesen kann, 1997 Einstein zugeschrieben haben.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sprache und Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.