Ein „Haus der Freude“ in Rom?

Jetzt hab ich aber schon einen Schreck bekommen: da eröffnet doch der Papst in Rom (hier nachzulesen) ein „Haus der Freude“! Diesem Papst ist ja alles zuzutrauen – aber ein Freudenhaus?

Gottlob: es ist ein Haus für Menschen mit Behinderung, lese ich gerade.

Dieser Beitrag wurde unter Christentum, Sonstiges, Sprache und Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.