Fahren Sie nicht in die Türkei, Frau Merkel!

Es gibt keinen Grund – nicht einmal den allerkleinsten! -, gerade jetzt dem Schlächter der türkischen Freiheit einen Besuch abzustatten. Aber es gibt hunderttausend Gründe, diesen Besuch abzusagen – je einen für die vielen Oppositionellen, Journalisten, Lehrer, Richter, die in den heillos überfüllten türkischen Gefängnissen schmachten.

Wenn Sie, Frau Merkel, wie schon einmal, dem Sultan die Ehre geben und sich wieder auf den Stufen seines tausendzimmrigen Palastes mit ihm ablichten lassen, so als seien Sie nicht etwa die gewählte Vertreterin eines gutdemokratischen Staates und damit die Anwältin der demokratischen Freiheiten, für die mein Land steht, sondern die willfährige Vertreterin einer Bananenrepublik, dann werden Sie die nächste Wahl krachend verlieren.

Dieser Beitrag wurde unter Islam, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.