Rußland bereitet die Aggression gegen die freie Ukraine vor

Im Internet sieht man die ersten Kolonnen russischer Panzer auf der Krim. Natürlich weiß man nicht, ob das schon verifizierbar ist, aber die brutale Sprache der Verlautbarungen des „lupenreinen Demokraten“ Putin läßt vermuten, daß der Kriegsherr aller Reußen beschlossen hat, der freien Ukraine den Garaus zu machen – und das aus den denkbar niedrigsten Beweggründen: jeder Freiheitsdrang ist ansteckend, und eine freie Ukraine wäre auch für den autoritär herrschenden Putin eine ständige (und ganz persönliche!) Bedrohung.

Es ist höchste Zeit, daß die freie Welt, die auf dem Maidan zumindest wortreich für die Freiheit des ukrainischen Volkes eingetreten ist, nun den Worten Taten folgen läßt.

Was sollte es für einen Sinn haben, kleine Kriegsverbrecher aus dem hintersten Afrika in Den Haag vor Gericht zu stellen – und gleichzeitig untätig zuzuschauen, wie ein Putin nach Georgien nun auch noch die Ukraine militärisch bedroht und angreift?

Und wo bleibt die sonst so großmäulige UNO, wenn es darum geht, die Integrität der unabhängigen Ukraine zu schützen? Da hört man kein einziges Wort.

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.