Der Winkemann winkt – und das Schwarze Meer blinkt!

Eine kleine Sensation im Alpenpanorama von 3sat – diesmal nicht vom Winkemann, der auch heute wieder gewohnt professionell neben der Bergstation der Sonnalmbahn von Berwang seine Pflicht getan hat. Nein, die große Überraschung war die letzte Kamerafahrt am Ende jeder halben Stunde. Viele Jahre lang waren da Orte am Mittelmeer zu sehen (Spanien, Kroatien), hin und wieder auch Budapest. Seit einiger Zeit ist es Genf – leider eine dröge Angelegenheit, denn durch die Position der Kamera und die Richtung des Schwenks erscheint die Stadt bei jedem Wetter grau und unansehnlich – man ist froh, wenn alles vorbei ist.

Heute nun die Überraschung: nach Genf kommt – der subtropische Strand von Sotschi! Auch wenn es nur eine vorübergehende Hommage an die Stadt der Olympischen Winterspiele ist, man freut sich über die Abwechslung. Über die Bebauung freilich muß man hinwegsehen: eine Art Stadtautobahn, häßlich und brutal in die schöne Landschaft gebaut, führt direkt am Strand vorbei.

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen und Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.